Spielerunde: Engel

Eine Systemübersicht von Caninus

Wir sind vor kurzem von Philipp, dem Menschen hinter spielerunde.org, gefragt worden ob wir ihm zu einigen der Rollenspiele und Tabletops, welche als Auswahl auf der Seite zur Verfügung stehen, Kurzübersichten schreiben könnten. Da sagen wir nicht nein, weswegen wir diese Artikelreihe ins Leben gerufen habe – jeder Artikel in dieser Kategorie wird auch als Spielbeschreibung seinen Weg auf spielerunde.org finden. Da wir aber nicht alle Spiele kennen (können), und einige von euch bestimmte Systeme wesentlich besser kennen dürften als wir, hätten wir folgendes Anliegen: Wir – und Philipp – würden uns über System- oder Settingvorstellungen sehr freuen. Solltet ihr also Lust haben, etwas entsprechendes zu schrieben, oder noch besser, eine solche Vorstellung gerade auf Halde haben, schreibt uns an. Sollte sie Verwendung finden, so würde sie hier und auf spielerunde.org veröffentlicht werden, und zwar unter Nennung des Autors.

Name des Spiels / Settings: Die Chroniken der Engel
System: Eigenes System, basierend auf Spielkarten/alternativ d20
Verlag(e): Erfunden und vermarktet durch den deutschen Verlag Feder und Schwert

Systembeschreibung: Engel kommt streng genommen mit zwei Spielsystem daher, einem welches für das Spiel geschaffen wurde und zusätzlich gibt es noch eine d20 Variante, die ebenfalls in allen Regelwerken beschrieben ist. Das eigene System arbeitet mit sogenannten Arcana Karten und ohne irgendwelche Werte. Die Charaktere selbst haben bestimmte Eigenschaften, die sich aber nur durch ihren „ist da“ Zustand ausdrücken. Ebenso haben alle Charaktere alle ihnen zustehenden Kräfte und bekommen nicht im eigentlichen Sinne Erfahrungspunkte. Falls eine Situation eine zufällige Entscheidung erfordert, wird eine Karte gezogen und diese interpretiert. Da auf den Karten weiße und schwarze (meist eher positive/eher negative) Begriffe, so wie ein Bild und ein Kartenname stehen, gibt es eine recht gute Auswahl für dieses interpretieren (und eben auch für Ja/Nein Entscheidungen). Es gibt im Regelwerk verschiedene Varianten davon, wer die Karte interpretieren sollte und für welchen Zeitraum diese Interpretation gilt (eine Runde/Szene/etc). Dieses Spielsystem erfordert ein bisschen Eingewöhnungszeit um es im Spielbetrieb ohne Verzögerungen zu benutzen. Engel-Erschaffung nach Arcana.

Das D20 System funktioniert wie alle anderen Spiele dieses Systems auch mit einem W20 mit dem auf Eigenschaften und Fertigkeiten gewürfelt werden kann.

Settingbeschreibung: Die Welt von Engel ist eine post-apokalyptische Welt in der eine Form von Kirche die absolute Herrschaft über die bekannten Länder übernommen hat. Das Entwicklungsniveau ist sehr gering, das Leben der Menschen sehr einfach und das Klima warm und feucht. Die Kirche nennt sich selbst angelitische Kirche und stützt ihre Macht auf die von Gott gesandten Engel, welche die Kirche in ihrem Tun unterstützen. Jeder Engel trägt bestimmte Eigenschaften von seinem Erzengel mit sich und kann dadurch auf göttliche Kräfte zurück greifen. Den Engeln entgegen steht der Herr der Fliegen und seine Kreaturen der Traumsaat. Meist insektengleiche, riesige Monstren, die den Menschen zusetzen. Ebenfalls bedroht sind die Menschen durch die sogenannten Fegefeuer, welche riesigen Flammensäulen gleich (und wir sprechen hier von Kilometern als Durchmesser) wahllos über die Welt zu ziehen scheinen und in deren Hinterlassenschaft, dem Brandland, besonders viele der Kreaturen der Traumsaat zu finden sind. Der algelitischen Kirche entgegen stehe die Schrottbarone, welche nicht wie die Kirche alle Technik verteufeln, sondern versuchen die Welt wieder auf zu bauen mit alten Relikten aus der Zeit davor.

Abenteuer: Für Engel sind hauptsächlich Fan-Abenteuer erschienen, welche man im Netz finden kann. Die Zeitschrift Mephisto hat ein paar Abenteuer in ihren Zeitschriften und eine große Kampagne um eine Stadt als eigene Veröffentlichung herausgebracht. Offizielle Abenteuer von Seiten des Verlags gibt es nicht, aber die Regelwerke und auch Romane schreiben einen ziemlich strikten Metaplot (mit Spoilergefahr) für das Spiel vor, der inzwischen auch beendet ist.

Rezensionen auf Neue Abenteuer:
Himmel über Aachen – Abenteuer
Apocalyptica – Roman
Homini Lupus – Roman
Deus Vult – Roman

2 Kommentare zu Spielerunde: Engel

  1. Sehr schön. Da mache ich gerne mit, auch wenn ich gerade wenig Zeit habe.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Neue Abenteuer in der Kurpfalz IV | Neue Abenteuer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*