Elementare Gewalten

Alles zu Elementaren!

Der legendäre Geheimband. Viel Aufhebens ist um dieses Bändchen im Vorfeld der RatCon gemacht worden und passend zur Einstimmung ist am Freitag Abend auf der Con die Enthüllung gewesen. Es handelt sich um einen band gleich Von Toten und Untoten nur dieses Mal über die Elemente. Auf der Con als limitierter Band erhältlich, soll er auch bald schon als normaler Band in den Ulisses Shop kommen.

Was genau ist aber nun drin. Wie auch schon Von Toten und Untoten ist dieser Band zweigeteilt in Fluff und Regelteil. Im Fluffteil hat der Magier Donatus C. Contador eine Menge Texte zu den Elementen gesammelt und kommentiert, die so auch im Spiel verwendet werden können. Im Regelteil stehen dann die irdischen Regeln zu den neuen Sachen drin.
Im einzelnen sind dies zunächst ein Überblick über die sechs Elemente mit ihren Eigenschaften, besonders element-nahen Orten, bekannten Elementarversionen und einigem mehr. Zudem gibt es Texte zu pervertierten Elementaren und zu Mindergeistern, die sich in der Welt des schwarzen Auges in vier Stufen einteilen lassen. Auch fehlen natürlich nicht besondere Beispiel Persönlichkeiten und wichtige Bücher über elementare Themen.
Im Regelteil gibt es dann neben den Werten für die beschriebenen Elementare und Meisterfiguren auch neue Sonderfertigkeiten, Zaubersprüche, Runen und die Petromantie. Ebenso finden sich hier nochmals die Elementarbeschwörungsregeln und weitere Eigenschaften, welche die beschworenen Wesen haben können. Zusätzlich gibt es nun den Vorteil Dschinngeborener für ganze 5 GP, der einem Charakter eine gewisse Affinität zu einem Element verleiht, da einer seiner Vorfahren ein Dschinn gewesen ist.

Der Band ist ähnlich wie schon Von Toten und Untoten und Tractatus contra Daemones für einen entsprechenden Magier bzw Spielleiter, welcher etwas mit Elementaren machen möchte eine gelungene Sache. So kann man als Spielleiter die Spieler Texte aus dem ersten Teil finden lassen, oder baut ihnen ein Abenteuer, in dem sie einen der elementaren Orte aufsuchen können oder verwendet einen der vielen Elementare bzw NSCs. Als Spielermagier lässt sich das ganze gut als Nachschlagewerk verwenden mit dem man dann im Spiel mit Wissen protzen kann.
Die Regelergänzungen sind besonders was die Mindergeister betrifft sehr sehr praktisch, da es bislang zwar eine Menge in Abenteuer auftretende Mindergeiser gab, aber nie Regeln wie diese genau entstehen und zu behandeln sind, geschweige denn allgemeingültige Werte. Auch die beschriebenen Elementare lassen sich gut in einer Kampagne verwenden, so denn der Spielleiter es gerne High Fantasy mag. Denn genau das dürfte wohl eine Wolkengazelle, eine Stadt in die man über einen Luftfahrstuhl fährt sein und ein Eisgrab im hohen Norden sein.
Die neuen Zauber sind zu einem Großteil nützliche Ergänzungen, jedoch zumindest in einem Fall nicht sonderlich gut durchdacht worden, ebenso wie die neuen Runen zumindest in einem Fall etwas merkwürdig daher kommen und beim Vorteil des Dschinngeborenen dessen Gaben durch eine Begabung nach Spalte G, statt wie sonst F gesteigert werden können – was irgendwo keinen Sinn ergibt, weil man dann schlechter wird dadurch, aber vielleicht ist das ja Absicht gewesen.
Zusätzlich ist es jetzt natürlich der Fall, dass man als Elementarmagier nicht nur WdZ und den Liber benötigt, sondern auch noch diesen Band mit seinen zahllosen zusätzlichen Eigenschaften für Elementare bzw. den neuen Sonderfertigkeiten. Dafür erhält man aber definitiv eine deutliche Aufwertung des Elementarmagiers gerade durch jene Sonderfertigkeiten mit denen sich zum Beispiel für Alchemisten die Astralpunkte des Elementars mit verwenden lassen und so kaum schlechte Tränke noch möglich sind.
Die Haptik des limitierten Bandes ist im übrigen ausgezeichnet. Ebenso wie die meisten Bilder und die farbigen Innenseiten des Einbands.

Fazit: Spieler, die gerne einen entsprechenden Magier spielen sollten sich den Band definitiv zulegen und Spielleiter, die gerne eigene Abenteuer kreieren werden hier auf eine Vielzahl von netten Gimmicks (wer würde sich nicht über den spontanen Bsuche eines Wolkenkaters und Windwiesels freuen) und Abenteuerideen stoßen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*