Traveller – Ein paar hilfreiche Links

Auch für andere SF-Spiele zu gebrauchen

Als letzten Mittwochsartikel in unserem Traveller-Monat wollte ich euch nicht ein schnell zusammengezimmertes Raumschiff oder etwas ähnliches präsentieren, oder dämlich fragen „Was findet ihr toll?“, oder schon wieder „Das spukt dem Teddy im Kopf rum“. Ich wollte etwas machen, das vielleicht der eine oder andere ganz brauchbar findet, egal welche Traveller-Version er spielt, und potenziell auch für Spieler andere SF-Spiele. Hier also eine kleine Sammlung von Links die ich noch hier gespeichert hatte, die für den einen oder anderen ganz brauchbar sein könnten (Offizielle Links habe ich mir gespart, die sollte jeder finden können).

Die Essentials: Diese Links sollte jeder Traveller-SL kennen.
The Traveller Map: eine recht frei skalierbare Karte des bekannten Universums im Dritten Imperium. In dieser karte kann man vom Einzelsystem bis hin zum ganzen bekannten Raum rein und raus zoomen. Jeder Sektor der je bei Traveller beschrieben wurde ist hier erfasst.
Traveller Wiki: Dieses Wiki versucht möglichst alle Informationen zusammenzutragen die es über das Dritte Imperium gibt, und zwar so das man die Einträge auch seinen Spielern als Ausgaben des Bordcompiuters präsentieren kann.

Raumschiffe: Wer neben deviantArt und der Google Bildersuche Raumschiffe haben will könnte hier fündig werden.
Concept Ships: Diese Site bezeichnet sich selbst als die „Größte Sammlung an Rumschiff-Artwork des Universums“. Ob es stimmt kann ich nicht beurteilen, aber hier gibt es ständig neue Raumschiffe, ob Concept Art, Artwork oder sonstige Arbeiten, hier lohnt es sich immer mal wieder zu wühlen.
Starship Dimensions: Weniger neue Schiffe als ein Vergleich verschiedener bekannter Schiffe aus Film, Fernsehen und Literatur. Wer schon immer wissen wollte ob Babylon 5 größer ist als die Lexx (Antwort: Nicht mal ansatzweise) wird hier fündig werden.

Sternenkarten: Hier mal ein paar graphische Darstellungen unserer nächsten Umgebung
32 nearby Stars: Ein rotierendes 3D-Modell aller bekannten Sterne in einem Radius von 14 Lichtjahren um unser Sonnensystem. Das ganze lässt sich auch noch mit der Maus steuern, und wenn man einen Stern anklickt erscheint rechts eine Kurzzusammenfassung der Daten und ein Link zu Wikipedia.
3D Galaxy map: Dieses Modell ähnelt dem oberen, ist aber ein 3D-Modell underer Galaxis, mit Zoom und allem was dazugehört.
Atlas of the Universe: Kein 3D, aber eine graphische Darstellung unserer stellaren Umgebung. Auch mit Zoom, von einem 12,5 Lichtjahr-Radius bis hinaus zum Rand des für uns sichtbaren Universums. Also interessant auch für Perry Rhodan-Spieler.

Science!: Ein paar sachen die sonst nirgends gepasst haben
Scale of the Universe: Diese nette Website erlaubt es dem Nutzer ein Gefühl für die „Größen“ der Dinge zu bekommen von denen er redet, vom „Quantum foam“ im allerallerkleinsten bis zum gesammten Universum im allergrößten, stufenlos Zoombar. Wer sich wie ich manchmal schwer damit tut sich bestimmte sachen vorzustellen wird das ganz nützlich finden. Einzig die Musik nervt nach einer Weile.
Explosive decompression: Für die korrekte Antwort ob jemand ohne ANzug für ein paar Sekunden im All überleben kann.
Atomic rockets of the Space Patrol: Angucken. Umgucken. Lernen.

 

So, welche Links sollte man eurer Meinung nach noch kennen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*