Stapelverarbeitung 2017

Angeberei mit Infernal Teddy

Stapelverarbeitung 2013
Stapelverarbeitung 2015
Stapelverarbeitung 2016

Schuld an dieser Reihe ist ja der gute Arkanil. Der hatte damals in 2013 einen Artikel über ungespielte Abenteuer veröffentlicht, und dazu Bilder veröffentlicht. Ich habe aus Jux und Dollerei daraufhin was über ungespielte Rollenspiele gemacht, und seid dem bringen wir immer wieder einen dieser Stapelartikel. Dieses Jahr ist das Thema rezensierte Spiele. Das folgende Foto zeigt euch alles, was wir im Regal stehen haben und von uns über die Jahre rezensiert wurde. Einiges von dem was wir bekommen haben, haben wir über die Jahre wieder abgestoßen – zum Teil weil wir hohe Tierarztrechnungen hatten, zum Teil um es nicht beim Umzug mitschleppen zu müssen, und so weiter. Und vieles haben wir auch einfach nur in PDF-Format bekommen, das verkauft sich ja eher schlecht… Was wir auch nicht auf den Stapel gelegt haben sind Romane, Spielbücher, Brettspiele oder CDs. Ebenfalls nicht auf dem Foto sind eine handvoll Traveller-Bücher, weil einer meiner Spieler immer noch damit rumwerkelt um zu sehen ob man damit nicht Honor Harrington nachspielen kann.

Ich hab‘ jetzt nicht nachgerechnet wie viele Bücher vom Stapel Rezensionsexemplare waren, und wie viele davon aus dem eigenen Fundus stammen, aber ich tippe drauf es sich in der Waage hält, was die Verteilung angeht. Ich bin allerdings zu faul um jetzt eine Liste zusammenzustellen, was denn alles im Foto zu sehen ist (Aber ich bin mir sicher dass das Orakel fragen wird…), ihr wisst ja alle wo die Rezis auf der Seite zu finden sind.

2 Kommentare zu Stapelverarbeitung 2017

  1. Hmm… sollte ich auf den Stapel anspringen und auch mal wieder einen entsprechenden Artikel schreiben? *grübel* Fragen über Fragen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*