Neue Abenteuer in Zukunft aus der Sommerresidenz

Berichte über unsere Katzen - April, April

Auf Grund von geringen Leserzahlen in den vergangenen Monaten haben Teddy und ich uns dazu entschlossen, den Blog um zu firmieren in Neue Abenteuer in der Sommerresidenz. Hier werden wir in Zukunft über alles berichten was so unsere Katzen anstellen, was wir für Produkttests mit ihnen machen (also auch Rezensionen, nur eben nicht von Rollenspielen) und was wir sonst noch alles mit ihnen erleben.

Wir hoffen, dass ihr uns trotz der neuen Ausrichtung treu bleiben werdet – immerhin wird es in Zukunft niedliche Katzenbilder zu sehen geben. Wir werden nach und nach die Menüpunkte anpassen, sobald wir uns für entsprechende Kategorien entschieden haben. Solange bleiben noch die alten Menüs aktiv. Gleiches gilt für die blogroll und Links.

Für das Team von Neue Abenteuer in der Sommerresidenz,

Caninus

SchnüffelSchnüffel: Ein Balinese der Extraklasse (zimtschokoladenfarbig). Schnüffel kam als ‚Ersatz‘ für unseren verstorbenen kleinen Kater zu uns aus dem fernen Süddeutschland. Er ist der einzige der vier Katzen, der wirklich richtig gerne rohe Küken frisst (und das auch immer fordert) und der mit Teddy am liebsten um die Wette rennt. Er wird gerne von anderen verfolgt und ist ein Experte wenn es ums Nerven geht. Schnüffel beobachtet gerne Vögel und andere kleine Wesen und sollte sich mal so eines in die Wohnung verirren, dann wird es das wohl gewesen sein.

InuiInui: Ebenfalls ein Balinese, jedoch aus der Nähe von Köln. Dieser kleine lilac-tabby-point kam zu uns, damit Schnüffel nicht mehr so alleine sein muss. Orientalen sind nun mal gerne mit anderen Orientalen zusammen und man sah ihm auch gleich an, dass er Inui für eine gute Idee gehalten hat. Im Gegensatz zu Schnüffel, mag Inui lieber mit Gegenständen spielen und ist unser großer Spielzeugtester. Auch er fordert dies – jetzt gerade zum Beispiel – mit seinem vergleichsweise leisen Stimmchen ein. Er ist ein Schleckermaul und besitzt eine sehr zarte Seele.


DalekDalek:
Diese kleine lilac-point Kater wollte niemand haben. Er hatte bevor er die Augen geöffnet hat eine Entzündung im linken Auge und kann auf diesem nur schlecht sehen – mal abgesehen davon, dass es nicht besonders toll aussieht. Der restliche Kater ist allerdings ein Bild von einem Siamesen. Schlank, lange Beine, hübscher Kopf. Dalek ist ein Raufer, wie er im Buche steht und probiert das mit allem und jedem. Er rauf sogar mit uns und zwickt uns, wenn er etwas möchte. Am liebsten wird er ganz kräftig gestreichelt, dann brummt er extra laut. Er ist der Kater hier, der am meisten redet und gerne Dinge runter wirft.

JukiJuki: Das Nesthäkchen unter den vieren. Mit gerade einmal einem Jahr ist dieser kleine Kater der schwerste von allen. Er ist ziemlich verfressen und das einzige was er noch besser kann, ist niedlich gucken. Er macht eine Menge Unsinn, schaut einen aber mit seinen großen blauen Augen dann so unschuldig an, dass man ihm einfach nicht böse sein kann. Auch Juki rauft gerne, frisst aber ebenfalls gerne Spielzeug auf, was weniger gut ist. Er war die perfekte Ergänzung für die drei anderen.

11 Kommentare zu Neue Abenteuer in Zukunft aus der Sommerresidenz

  1. Gute Idee, denn wenn es etwas gibt, das im Internet noch fehlt, dann sind das mehr Katzenbilder.
    :)

  2. Rollenspiel ist eh out… Als begeisterter Katzenliebhaber freue ich mich schon auf die Produkttests!

  3. Tantauralus // April 1, 2015 um 11:53 // Antworten

    Ich freue mich schon auf Berichte über das Katzulhu-LARP das die Katzen aufziehen wollen ;-)

  4. Ulrik Eldgrimm // April 1, 2015 um 19:25 // Antworten

    Die Konzerne und die Regierung haben schnell gehandelt und versuchen bereits diese neue InternetPRÄSENZ zu boykottieren!

    http://m.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/die-digital-debatte/zwei-klassen-internet-das-katzenlose-netz-13515864.html

  5. Uhh, wie reagieren Katzen auf DSA-.pdfs …

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Aus dem Limbus spezial: Traviasnecken 2015 | Nandurion

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen