Gefallene Engel, vergebene Dämonen

Rükblick zum Karneval der Rollenspielblogs im Juli

„Like the poison in her arm
Like a whisper, she was gone
Like an angel
Angels fall“

– Apocalyptica, „Hope Vol. 2“

So, der Monat wäre vorbei, und wir kommen zum Monatsrückblick. Das Thema des Monats waren Engel und Dämonen. Ich gebe zu, ich habe selbst nicht viel mit dem Karneval gemacht, mir sind ständig Dinge dazwischen gekommen. Aber es sind ja doch einige Beiträge zusammengekommen, so das wir euch an dieser Stelle noch diese Sammlung präsentieren können. Schauen wir also, was die deutsche Rollenspiel-Blogosphäre zusammengetragen hat.

Fangen wir mit meinem Lieblingsorakel an. Nein, nicht das von Delphi, ich meine den, der tiltet (Dabei war mir nicht bewusst, dass er gerne Pinball spielt…). Der hat diesen Monat gleich zwei Artikel geschrieben – Seine Überlegungen zu Dämonen im Rollenspiel im Allgemeinen, und dann noch einmal das Selbe für Engel.

Es mag wundern, dass jemand auf die Idee kommt, Engel und Dämonen ins Cthulhu-Mythos einzubauen, aber genau das hat Michael von Jaegers.net zum Karneval beigetragen. Verstorbene Charaktere als Schutzengel? Keine schlechte Idee…

Chaotisch Neutral hat uns auch noch zwei Artikel da gelassen, findet ihr Hier und Hier.

Auf w6 vs. w12 finden wir einen Dämonenwürfel, einen Artefakt für Savage Worlds, welcher einen großen Bonus verspricht… wenn man bereit ist gewisse Risiken einzugehen…

Das Haus der Renunziation stellt uns drei Engel für Unknown Armies vor, und wie man sie im Spiel einsetzen kann, und auch das Pendragon Blog bietet uns Engel und ihren Einsatz innerhalb des Settings.

Eines der populärsten Spiele zum Thema Engel und Dämonen in den 90igern war das französische Rollenspiel In Nomine Satanis, welches später als In Nomine auch in englische übersetzt wurde. Wer jetzt In Nomine gerne spielen würde, aber lieber das FATE-System nutzt, findet jetzt bei Spiele im Kopf eine passende Spielhilfe.

Und dann hat Blut und Glas drüben auf d6ideas gleich drei Artikel bei gesteuert: Strategische Dämonen bei Red Star, Todesengel für SLA Industries und einen neuen Engel für CthulhuTech.

Ach ja, und wir hatten noch darüber gesprochen, warum man Dämonen im Rollenspiel einsetzt, und haben fünf Gründe genannt warum man Demon: the Fallen spielen sollte.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*