buchstabensalat

Z wie Zufall

August 16, 2015 // 0 Kommentare

Zufall ist ja in unseren Rollenspielen ein durchaus wichtiges Element. Ich bin da ja schon ein bisschen im W wie Würfel drauf eingegangen. Mit dem Zufall wird die Spannung erhöht, da bestimmte Ergebnisse und Ereignisse nicht mehr zu 100% sicher und vorhersagbar sind. Aber es gibt bei uns im Rollenspiel auch noch eine andere Art des Zufalls. Und zwar eine dramaturgische. Wer kennt das nicht, da ist man in einer Kneipe und will nur einen ganz normalen Abend verbringen, vielleicht das eine oder [...]

Z steht für Zombies

August 9, 2015 // 7 Kommentare

Mir sind Zombies scheißegal. Ich stehe damit ziemlich alleine auf weiter Flur, das ist mir durchaus bewusst, aber seid Dawn of the Dead 2004 auf die Kinoleinwände kam wird man die hirnlosen Untoten nicht mehr los – und in anbetracht meiner Arbeit will ich mich in meiner Freizeit nicht auch noch mit den Hirnlosen beschäftigen. Aber man kann im Moment Zombies in unseren Medien in den letzten Jahren nicht wirklich ausweichen. I don’t get it. Was machen denn ausgerechnet Zombies so [...]

Y steht für Yaquirien

August 2, 2015 // 0 Kommentare

Yaquirien, Sagt euch nichts? Macht nichts. Dann spielt ihr vermutlich kein DSA. Unter Yaquirien versteht man da nämlich die Regionen, welche am Yaquir liegen, einem Fluss ziemlich in der Mitte des Kontinents. Die wohl wichtigsten Regionen sind am Oberlauf Almada und weiter zum Meer hin das vermutlich deutlich mehr Lesern bekannte Horasreich. Beide Länder, das letztere jedoch deutlich stärker, da es über eine große Küstenregion verfügt, sind aventurische Anlehnungen an die Länder [...]

X steht für Xenobiologie

Juli 19, 2015 // 8 Kommentare

Xenobiologie. Vermutlich habt ihr den Begriff schon mal irgendwo gehört oder gelesen und da ich selbst ja Biologin bin, möchte ich da mal etwas näher drauf eingehen, denn er kann durchaus eine Rolle in unserem liebsten Hobby spielen. Anders als es vielleicht einige von euch denken, ist Xenobiologie nicht die Erforschung von fremdem Leben auf anderen Planten. Es geht vielmehr darum unser Leben, welches wir hier auf dem Planeten Erde haben, mit anderen Bausteinen zu erzeugen. Der Begriff [...]

W steht für Wraith: the Oblivion

Juni 28, 2015 // 0 Kommentare

I.) Mannheim Necropolis, 1999 Eine Gruppe junger Studenten kommt bei einem Unfall ums Leben, nur um festzustellen das ihre Existenz damit nicht geendet hat. Es gelingt ihnen, den Reapern zu entkommen, welche sie an die Schmieden der Nekropole verkaufen wollten, und sie flüchten in den Untergrund einer Stadt, welche gleichzeitig völlig Fremd und doch so bekannt ist – Mannheim. Es gelingt ihnen, eine Nische für sich zu finden in einer Stadt der Geister, welche unter der Überpopulation [...]

V steht für Vampire: the Requiem

Juni 7, 2015 // 1 Kommentar

I.) Zum Geleit Als im Zuge der neuen Welt der Dunkelheit 2004 Vampire: the Requiem eingeführt wurde was das Geschrei groß, vor allem hier in Deutschland. Weg war der geliebte und gehasste Metaplot, weg waren viele der liebgewonnenen Clans, und was zurückbleib war ein Spiel, bei dem sich zunächst niemand ganz sicher war, was man denn damit jetzt machen sollte. Doch wie sieht es heute aus, elf Jahre nach der Einführung des Nachfolgers von Vampire: the Masquerade? Dieser Artikel will Requiem [...]

U steht für Urban

Mai 31, 2015 // 0 Kommentare

Urban, das bedeutet rein wörtlich übersetzt ja „zur Stadt gehörend“. Bei uns im Rollenspiel ist das Wort eigentlich für zwei verwandte Themen reserviert. Zum einen haben wir da die klassischen Stadtkampagnen, die völlig system- und oft auf settingunabhängig ein oder mehrere Abenteuer innerhalb einer Stadt thematisieren. Zum anderen gibt es noch eine Settinggruppe, die sich im Grunde auf das Thema fokussiert, in die zum Beispiel „Urban Fantasy“ , aber auch Cyberpunk [...]

S steht für Selbstbewusstsein – bei Spielern und Spielleitern

April 26, 2015 // 2 Kommentare

Nachdem euch ja am letzten Sonntag Teddy schon vom Selbstbewusstsein bei Verlagen erzählt hat, übernehme ich nun und erzähl etwas über diese besondere Eigenschaft bei Spielern und Spielleitern. Da gibt es das natürlich auch, es ist aber eher etwas was selten angesprochen wird und das ist eigentlich recht schade. Fehlendes Selbstbewusstsein bei Spielleitern Bei Spielleitern ist natürlich irgendwo ein Grundselbstbewusstsein vorhanden, sonst würden sie den Job nicht bzw nicht für lange [...]
1 2 3 4