Fünf Gründe warum der Bus zu spät ist

Ein Frideay Five von Caninus

Ihr kennt doch bestimmt diese niedlichen kleinen Serienvorschauen, die einem das Warten auf die nächste Staffel erleichtern sollen – die sogenannten Minisodes, welche nur wenige Minuten dauern. Ich geb euch heute rollenspielerische Minisodes über Busse und warum sie zu spät sind. Also Mini-Abenteuervorschläge für ein Spiel zwischendrin.

1 Cthulhu

Die Charaktere warten in den frühen Morgenstunden an einer der Haltestellen in einer größeren Stadt – etwa Berlin – auf den Bus und müssen feststellen, dass dieser nicht kommt. Werfen sie jedoch einen Blick um die Ecke des Häuserblocks sehen sie dort den Bus stehen. Leer. Oder eher fast leer. Denn der Busfahrer sitzt zusammengesunken auf seinem Platz. Er wurde hinterrücks mit einem seltsamen Messer erstochen, was die Charaktere im Fußraum finden können und auf dem sich zunächst unlesbare Schriftzeichen befinden. Ein Besuch in einer der größeren Bibliotheken offenbart eine Verbindung zu persischen Mythen. Weitere Hinweise können die Charaktere über einen lokalen Altertumsforscher erlangen, der just einige interessante Exponate aus dem Gebiet mitgebracht hat, und dem ein solches Messer abhanden gekommen ist.

2 Scion

Der Verursacher der Busverspätung ist für die Helden schnell gefunden, schlägt doch ein größerer Tentakel um die nächste Häuserecke aus deren Richtung der Bus kommen sollte. Dort hat sich eine Futakuchi Onna offenbart, eine weiblicher Yōkai – also japanischen Ursprungs, welcher einen zweiten Mund auf der Rückseite ihres Kopfes besitzt und diesen mittels ihrer zu Tentakel veränderten Haaren füttert. Jetzt gerade verursacht sie Angst und Schrecken bei den Businsassen. Doch hoffentlich wurde die Rechnung ohne die Helden gemacht…

3 DSA

Die Helden warten natürlich nicht auf den Bus, sondern auf die Kutsche. Auch diese kann zu spät kommen, und in diesem Fall sehen es die Charaktere sogar von weitem. Denn die Kutsche wird kurz vor dem Dorf von einer Gruppe Räuber aus dem nahen Wald überfallen und soll wohl ausgeraubt werden. Aber wer ein echter Held ist, wird natürlich nicht einfach tatenlos zusehen. Es handelt sich um sechs Räuber, zwei davon bleiben in einiger Entfernung mit ihren Bögen stehen, die restlichen vier sind gerade dabei die Kutsche zu entern. Die Räuber sind nicht unerfahren, aber auch keine Experten auf dem Gebiet – sonst hätten sie die Kutsche kaum so nahe am Dorf überfallen – und sind eigentlich beauftragt worden ein bestimmtes Schmuckstück zu stehlen, das sich noch um den Hals einer der Insassen befindet.

4 Vampire

Die Charaktere sind mit dem Bus unterwegs.. oder wollten es zumindest sein. Denn auch nach 20 Minuten ist keiner weit und breit zu sehen und auch von anderen Orten der Stadt hört man ähnliches. Dafür fahren andere Busse vorbei, die dort völlig falsch sind, sofern die Charaktere etwas länger stehen bleiben. Um sich weiter in der Domäne zu profilieren können die Charaktere einem wahnsinnig gewordenen Nosferatu auf die Schliche kommen, der beschlossen hat aus dem Schienen-Netz-Plan seine eigene kleine Modell-Eisen/Bus-Bahn zu machen und sich dabei nicht nur nahe an den Rand eines Maskeradebruchs begibt, sondern auch noch für einige Unfälle sorgt.

5 Dresden Files

Der Bus ist pünktlich.. zumindest für die Charaktere an ihrer Haltestelle. Aber danach geht alles den Bach runter. Erst fährt der Bus an der nächsten Kreuzung völlig falsch, und dann gibt es auch noch diese Durchsage, nach derer die Insassen eine erfreulich Folter und Opferungszeremonie bevorsteht – tatsächliche Wortwahl – da der Busfahrer nun endlich die entsprechenden Zutaten zusammen hat um einen der größeren Dämonen rufen zu können. Nur dafür braucht es eben ein paar mehr Opfer und die müssen auch noch an einen bestimmten Ort gebracht werden. Da bietet sich ein Bus geradezu an. Falls es die Charaktere aus reiner Vorsicht, dass der Bus in seinem Tempo irgendwo gegen fahren und Leute verletzt werden könnten, nicht schaffen den Fahrer bis zum Zielort aufzuhalten, wartet dort auch noch Verstärkung für diesen in Form weiterer Ritualhelfer.

2 Kommentare zu Fünf Gründe warum der Bus zu spät ist

  1. Schöne kleine Sammlung 🙂

  2. Schöne Ideen! Kann ich mir sehr gut für zwischendurch mal vorstellen. Danke und weiter so.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*