dark sun

Mir ist irgendwie etwas warm…

Juni 24, 2016 // 2 Kommentare

Ich schiebe es ja auf die Genetik. Irgendwem muss ich ja die Schuld dafür geben, dass ich die Hitze nicht sonderlich gut vertrage, dafür aber im Dezember noch im T-Shirt rumlaufe und bei 20° davon rede, dass es mir langsam zu warm wird. Warum also nicht Genetik und die Tatsache das meine keltischen Vorfahren bei einem modernen deutschen Sommer einfach Feuer gefangen hätten? Das bedeutet allerdings nicht, das ich etwas… wärmeren Settings und Regionen beim Rollenspiel abgeneigt wäre. [...]

Wo liegt denn jetzt Manifest?

November 6, 2015 // 0 Kommentare

Wahrscheinlich sagt den meisten von euch da draußen der Name Manifest nicht wirklich was selbst wenn ihr noch D&D 3.0 gespielt habt. Manifest stammt aus dem schicken Quellenbuch Ghostwalk, und ist eine Stadt, in der die Geister der Toten mit den Lebenden interagieren können – ein Minisetting also, in der Charaktere auch nach ihrem Tod weitergespielt werden können, und sogar Stufen in einen von zwei „Geisterklassen“ annehmen können. Die Stadt wurde auf einem Riss [...]

Die D&D-Welten, die ich mag

August 21, 2015 // 0 Kommentare

Ich gehöre ja zu den Leuten die über die Jahre viel D&D gespielt bzw. geleitet haben. VIEL D&D. Ich habe 1990 mit AD&D angefangen, während des Übergangs von der ersten auf die zweite Edition, und – wenn man Pathfinder als D&D werten möchte, und ich tue das – ich spiele auch heute noch D&D. Ich baue gerade an meiner fünfzehn Jahre alten D&D Welt herum. Mal wieder. Und das ist schon immer einer der großen Vorteile von D&D gewesen – das man mit [...]

Dragon Kings

Juni 13, 2015 // 1 Kommentar

Auf der RPC 2015 habe ich Timothy Brown die Hand geschüttelt. Ich bin kein Fanboy oder so, aber ich habe die Gelegenheit genutzt, ihm für seine Arbeit an Dark Sun zu danken, einer meiner Lieblingssettings für AD&D. Leider habe ich nicht viel innerhalb des Settings spielen können – den meisten Leuten mit denen ich gespielt habe war das Setting zu abgedreht, aber es war gerade dieses abgedrehte das ich geliebt und geschätzt habe. Warum ich das hier erwähne? Weil wir heute über [...]