dark dungeons

Fünf Spiele, die ich gerade gerne leiten würde

Mai 19, 2017 // 0 Kommentare

Ich habe mal wieder einen dieser Anfälle die ich immer mal wieder habe, nämlich das ich lust habe, mehrere Spiele gleichzeitig spielen zu wollen. Spielen oder leiten. Also, hier sind fünf grobe Kampagnenideen, die mir gerade im Kopf umhergehen, die ich gerne leiten würde, die ich aber auch gerne spielen würde. Beziehungsweise ich würde gerne diese System (auch mal) als Spieler erleben. Wer hier schon länger mitliest kennt ja das Format dieser Artikel, jede Menge komischer Ideen [...]

Schaffe schaffe, Häusle baue

Mai 18, 2017 // 1 Kommentar

Der Karneval beschäftigt sich diesen Monat mit der Heimat der verschiedenen Spielercharaktere da draußen, und – falls das Spiel so etwas vorzuweisen hat – den Regelsystemen dazu. Es gibt ja eine ganze Reihe von Systemen, welche Regeln für die „Heimatbasis“ der Spieler mitbringen, Regeln welche auch eine entsprechende Wechselwirkung mit den Aktionen der Spieler haben. Also dachte ich mir, ich schaue mal, welche Systeme ich hier im Regal stehen haben und entsprechende [...]

Die Stadt am Rande der Welt, Teil III

Oktober 26, 2016 // 0 Kommentare

Willkommen zurück zu meinen Notizen zum Weltenbau für D&D. Ich hatte letztes Mal schon angekündigt das ich dieses Mal mit euch über die Spielervölker reden wollte, aber davor müssen wir uns auch nochmal kurz über die Komplikationen zum Thema Völker unterhalten. Ich habe mich nämlich noch nicht ganz entschieden, welche D&D-Version ich als Grundlage nehmen werde. Einerseits reizt es mich, diese Welt mit meinem bevorzugten Retroclone zu bespielen, Dark Dungeons, anderseits ist [...]

Die Stadt am Rande der Welt, Teil II

Oktober 12, 2016 // 1 Kommentar

Vor kurzem habe ich an dieser Stelle darüber gesprochen das mich das World Building-Fieber wieder gepackt hätte, und das ich mal wieder ein klassisches D&D-Setting ausbrüten würde, die Stadt am Rande der Welt. Ich hatte meine ersten Gedanken zu der namensgebenden Stadt, Dur-Amaeth, ausgebreitet, und auch erklärt das ich hier gleichzeitig einen Top Down- als auch einen Bottom Up-Ansatz verfolge. Heute schauen wir uns an, was mir zu beiden Ansätzen durch den Kopf geht, bevor wir uns [...]

Die Stadt am Rande der Welt

Oktober 5, 2016 // 0 Kommentare

Ich sprach ja kürzlich davon, das mein Innerer-World-Builder durch meine Beschäftigung mit der aktuellen Version von D&D wieder geweckt worden sei. Ich bin schon immer ein Weltenbauer gewesen, bereits schon lange bevor ich zum Rollenspielhobby kam – die Tätigkeit als Spielleiter hat meinen Spaß daran eigentlich nur verstärkt, weil es mir die Möglichkeit gibt, das Geschaffene auch mit anderen zu teilen. Irgendwo in den tiefsten Regionen der Festplatte dieses Rechners befinden [...]

Auf der Suche nach Dungeons & Dragons

September 28, 2016 // 0 Kommentare

Ich spiele schon „recht lange“ – 26 Jahre, wenn man es genau nimmt – Dungeons & Dragons in den verschiedensten Formen und über die diversen Editionen verteilt. In dieser Zeit hat sich das Spiel schon mehrere Male verändert, zum Teil sehr radikal, und auch meine Anforderungen daran haben sich immer wieder verändert. Mein Einstieg war mit einer Gruppe, welche eine interessante Mischung aus erster und zweiter Edition AD&D spielte (So weit ich weiß nutzen sie [...]