Y steht für Yuggoth

Buchstabensalat mit Infernal Teddy

…oder wie wir Menschen ihn nennen, Pluto. Seid seiner Entdeckung 1930 hat die mittlerweile zum Zwergplanet degradierte Welt am Rande des für uns beobachtbaren Sonnensystems immer wieder Forscher und auch Autoren fasziniert, unter anderem einen gewissen Howard Phillips Lovecraft, welcher diese Welt unter dem Namen Yuggoth zur Heimat seiner schrecklichen Mi-Go gemacht, den gehirnsammelnden, insektoiden Fungi von jenseits unseres Sonnensystems. Nachdem ja vor Kurzem dieser kleine Brocken in allen Medien war, dank des Vorbeifluges der Sonde New Horizons, dachte ich, wir könnten uns mal mit dieser Welt beschäftigen.

Lovercraft selbst schrieb seine Geschichten in der Zeit, in der auch die Entdeckung Plutos fiel, und da seine Geschichten sich stets im Grenzbereich dessen bewegten, was man heute als Horror und als Science Fiction bezeichnet, sollte es eigentlich auch keinem wundern das der neu entdeckte „Planet X“ auch seinen Weg in Lovecrafts „Yog-Sothothery“ fand. Wir begegnen den Mi-Go und ihrer finsteren Welt das erste Mal in der Kurzgeschichte The Whisperer in Darkness, welche 1931 erschien, kurz nach der Entdeckung Plutos also. Seid dem sind die Mi-Go und ihre Welt – ein Außenposten eines weit verzweigten Netzes von Welten, welche die Fungi bewohnen – ein überraschend zentraler Teil des sogenannten „Cthulhu-Mythos“ geworden, welche immer wieder gern aufgegriffen werden, sei es in Fiktion, wie in der Geschichte „Where you go, Mi-Go“ von Lois H Gresh, sei es in Rollenspielen – nicht genug das die Mi-Go gerade in Cthulhu-Abenteuern gerne herangezogen werden als „low-level“- Mythos-Antagonisten, nein, sie sind auch noch einer der primären Antagonisten sowohl in Delta Green als auch in CthulhuTech – oder sei es in Comics, Filmen oder Miniaturenspiele. Sie tauchen sogar bei der Cthulhu-Rock’n’Roll Band The Darkest of the Hillside Thickets auf. Manchmal hat es den Anschein als sei der einzige Teil des Mythos, der sich in der Öffentlichkeit mehr durchgesetzt hat, Cthulhu selbst.

Aber was ist denn jetzt mit Yuggoth? Nun, dank New Horizons wissen wir jetzt mehr über den Zwergplaneten als je zuvor, und man kann auf jeden Fall hoffen das ein geographisches Merkmal des Pluto nach H.P.L. benannt werden wird. Aber bereits die Entdeckung Plutos ist eine spannende Geschichte. Wer mehr Details braucht kann sich ja gerne an Tante Wiki wenden, aber die Kurzfassung ist, das Astronomen anhand von Unregelmäßigkeiten im Orbit von Neptun vorhergesagt haben, das es weiter draußen noch einen weiteren Planet geben müsste. Man suchte den Himmel ab, bis Clyde W. Tombaugh Pluto ungefähr dort entdeckte, wo man den „Planeten X“ vorhersagte, stellte aber bald fest das Pluto unmöglich den Einfluss haben konnte, der bei Neptun festgestellt werden konnte. Das man diesen winzigen Felsbrocken mit den damaligen Mitteln überhaupt entdecken konnte grenzt an ein Wunder, ist er doch eine winzige Kugel aus Eis und Gestein, kleiner als unser Mond – kein Vergleich zu den vier Gasriesen, welche den Rest des äußeren Sonnensystems ausmachen. Kaum ein Wunder also, das Lovecraft einen seiner Charaktere in der oben erwähnten Geschichte andeuten lässt das die Entdeckung des Plutos auf die Einflussnahme des Mi-Go zurückzuführen sei…

Pluto ist also nicht der gesuchte Planet X, und vermutlich wird auch in den kalten Weiten jenseits des Neptuns auch keiner mehr gefunden werden, da sich die angeblichen Unregelmäßigkeiten sich auf Rechen- und Datenfehler zurückführen lassen, aber es gibt durchaus Stimmen – auch innerhalb der Astronomie – welche fordern dass das nächste größere Objekt, welches im Kupier-Gürtel (Zu dem auch, wie man mittlerweile festgestellt hat, der Pluto gehört) entdeckt wird, Yuggoth genannt werden sollte, in Andenken an die Schöpfung des Gentlemans aus Providence. Doch stellt sich dann auch die Frage, ob eine solche Entdeckung nicht vielleicht auch auf den Einfluss der Fungi vom Yuggoth zurückgehen könnte, und was das denn für die schrecklichen Pläne dieser grausigen Wesen bedeuten könnte…

2 Kommentare zu Y steht für Yuggoth

  1. Zitat: „Nun, dank New Horizons wissen wir jetzt mehr über den Zwergplaneten als je zuvor, und man kann auf jeden Fall hoffen das ein geographisches Merkmal des Pluto nach H.P.L. benannt werden wird. “
    https://en.wikipedia.org/wiki/Cthulhu_%28Pluto%29
    Hoffnung erfüllt, oder?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*