vademecum

Kor Vademecum

Juli 12, 2016 // 1 Kommentar

Es ist ja schon von Seiten Ulisses Spiele kommuniziert worden, dass auch die sogenannten Halbgötter Vademeci bekommen könnten. Hier vor uns haben wir das des Halbgottes Kor, der in der Welt der Zwölfgöttergläubigen als Sohn von Rondra und dem Drachen Famerlor gilt. Aufgemacht ist es wie jedes andere Vademecum mit dem/einem Symbol des Gottes (in diesem Fall das Gesicht eines Panthers vor neun Schwertern) auf dem Cover und dem „Das schwarze Auge“/“Ulisses [...]

Travia Vademecum

Dezember 19, 2015 // 1 Kommentar

Und hier ist auch schon das letzte Vademecum der Zwölfgötter – für die Göttin Travia. Im Sinne der Göttin natürlich in Gelb-Orange gehalten, versehen mit dem Zeichen der Gans über einem stilisierten Herdfeuer. Auf der Rückseite ist wie bei den restlichen Vademeci auch „Das schwarze Auge“ und „Ulisses Spiele“ aufgedruckt. Das OT-Vorwort erklärt dem Leser, dass dieser Band nicht nur für Spieler oder potentielle Spieler von Traviageweihten gedacht ist, [...]

Boron Vademecum

Dezember 15, 2015 // 1 Kommentar

Passend zum Thema ist das Boron Vademecum, das elfte und somit vorletzte der zwölfgöttlichen Vademeci, in grau und schwarz gehalten, geziert von einem Raben über einem Boronsrad und ähnelt damit inhaltlich dem Symbol der Golgariten (nur eben auf anderem Hintergrund). Auf der Rückseite ist wie bei den restlichen Vademeci auch „Das schwarze Auge“ und „Ulisses Spiele“ aufgedruckt. Im Gegensatz zum letzten Vademecum der Perainekirche ist dieses Büchlein wieder [...]

Peraine Vademecum

März 17, 2015 // 2 Kommentare

Am ehesten als olivgrün kann man wohl die Farbe des Peraine Vademecums nennen, das zehnte der kleinen Gebetsbücher für Das schwarze Auge. Getreu dem heiligen Tier dieser Kirche ist ein Storch auf dem Cover abgebildet und darunter Ähren. Auf der Rückseite ist wie bei den restlichen Vademeci auch „Das schwarze Auge“ und „Ulisses Spiele“ aufgedruckt. Ähnlich wie auch die Organisation der beschriebene Kirche selbst, ist auch dieses Büchlein etwas, dass nicht nur [...]

Phex Vademecum

Dezember 16, 2014 // 0 Kommentare

In klassischem grau kommt das Phex Vademecum, das nun achte Gebetsbuch für Das schwarze Auge daher mit einem Fuchskopf auf dem Cover. Auf der Rückseite ist wie bei den restlichen Vademeci auch „Das schwarze Auge“ und „Ulisses Spiele“ aufgedruckt. Hier haben wir im Gegensatz zu den letzten beiden Vademeci (Firun und Tsa) wieder ein recht klassisches Büchlein, zumindest auf den ersten Blick mit den üblichen Inhalten zum entsprechenden Gott, geschrieben für einen [...]

Tsa Vademecum

August 6, 2014 // 0 Kommentare

Völlig in bunt kommt nun das siebte Gebetsbuch für das schwarze Auge daher. Im Gegensatz zu den anderen bislang einfarbigen hat dieses dem Thema entsprechend ein in allen Regenbogenfarben scheinendes Cover mit dem Symbol der Tsa, Ei und Eidechse, darauf. Auf der Rückseite ist wie bei den restlichen Vademeci auch „Das schwarze Auge“ und „Ulisses Spiele“ aufgedruckt. Ebenso wie das letzte erschienene Vademecum ist auch dieses anderes als die vorherigen. Wo diese noch [...]

Firun Vademecum

Juli 1, 2014 // 3 Kommentare

Das Firun Vademecum ist nun das sechste kleine Gebetsbuch welches für das schwarze Auge erschienen ist. Die Farbwahl für dieses Buch ist eine Mischung aus grau und braun, welches vermutlich an Leder erinnern soll und auf dem der Kopf eines Eisbären prangt. Auf der Rückseit ist wie bei den restlichen Vademeci auch „Das schwarze Auge“ und „Ulisses Spiele“ aufgedruckt. Inhaltlich unterschiedet sich dieses Vademecum etwas von den anderen, da es nicht einfach eine [...]

Ingerimm Vademecum

Oktober 22, 2013 // 1 Kommentar

Ingerimm, der Gott der Schmiedekunst und des Handwerks und vor allem wichtigster Gott der Zwerge hat nun sein eigenes Vademecum erhalten. Der Band ist wie die sechs anderen auch klein und handlich und in diesem Fall dunkelrot mit einem Ingerimmsymbol (Hammer vor Amboss) vorne drauf und dem obligatorischem „Das schwarze Auge“ und „Ulisses-Spiele“ hinten drauf. Wie auch schon die restlichen Vademeci enthält dieses ebenso Geschichten, Gebete und Liturgieanwendungen für [...]
1 2