spielleitertipps

N steht für Nachteil

Februar 15, 2015 // 4 Kommentare

Nachteile – kennen wir ja alle. Sie sind das Salz auf dem Charakterbogen und sollen dem Spieler und Spielleiter ermöglichen den Charakter etwas tiefer zu beschreiben und Ansatzpunkte zu liefern mit denen man dann spielen kann. Zu einem Großteil schaffen das auch die Nachteile, die so in den verschiedenen Systemen stehen, aber dennoch scheint es mir, dass es verschiedene Arten von Nachteilen gibt, praktisch Nachteilklassen. Natürlich ist die Einordnung in diese Klassen sowohl von [...]

5 Dinge, die einem Spieler erklären, dass er für den Plot überflüssig ist

Januar 16, 2015 // 3 Kommentare

Nach dem just erschienenen DSA Abenteuer, kam mir der Gedanke doch einfach mal diese Dinge auf zu schreiben. Natürlich irgendwo in der Hoffnung, dass zukünftige Autoren sie beherzigen werden und ich nicht mehr so etwas lesen muss… Worum geht es? Ich bin nachweislich ein Freund von Plot. Ich liebe Plot sogar. Denn irgendjemand (Spielleiter oder Abenteuerschreiber) hat sich Gedanken um die Zusammenhänge der Geschichte gemacht und weiß wie und wohin seine NSCs und die Handlung zu laufen [...]

K steht für Kampagnen

Dezember 28, 2014 // 1 Kommentar

Am Anfang dieser Reihe habe ich über Abenteuer gesprochen, heute möchte ich mit euch über Kampagnen reden. Wenn Abenteuer, die Grundbausteine unseres Hobbies, Kapitel wären, so wäre die Kampagne der ganze Roman – oder die mehrbändige Reihe aufeinanderfolgender Bücher. Die wenigsten von uns spielen immer nur Oneshots, sondern irgend einer Art Kampagne. Und egal was man spielt, sei es D&D, Shadowrun, Savage Worlds oder World of Darkness, es gibt in meinen Augen zwei fundamentale, [...]

J steht für Ja

Dezember 14, 2014 // 4 Kommentare

Einer der am Häufigsten zitierten Spielleitertipps der letzten… ooooh, sagen wir mal 15 jahre war “Sag’ Ja, oder würfle es aus”. Die Idee dahinter war, das der Spielleiter dem Spielspaß seienr Gruppe nicht im Weg stehen sollte. Wenn sie etwas machen wollten sollte der Spielleiter dem nachgeben, oder würfeln (lassen) um zu sehen ob es funktioniert. Das “Ja” in dem Satz durfte auch ein “Ja, aber…” oder ein “Ja, und…” [...]

I steht für Identifikation

Dezember 7, 2014 // 3 Kommentare

Identifikation – also der Vorgang sich in einen anderen Menschen einzufühlen, ist in unserem Hobby ein wichtiger Bestandteil. Zumindest für manche Spielertypen. Und doch ist es dieses was den Rollenspielern immer wieder gerne den Ruf einbringt doch total verrückt zu sein und mit seinem Charakter etwas kompensieren zu wollen, da man mit dem ja viel besser, cooler und schlauer sein kann. Was also bringt das ganze mit sich? Welche Vorteile und Nachteile hat das ganze? Wie gesagt, es [...]

G steht für Gerüchte

November 2, 2014 // 0 Kommentare

Wenn es um Abenteuer in städtischen Umgebungen geht stellen Gerüchte unter Umständen eines der wichtigsten Werkzeuge des Spielleiters da. Ich würde sagen, eine gute Auswahl an Gerüchten genießt bei mir sogar einen höheren Stellenwert als eine Sammlung von NSCs. Und jedes Stadt-Quellenbuch, das ohne eine Gerüchtesammlung daher kommt steht direkt schon schlechter da als es das eigentlich verdient hätte. Ihr fragt euch bestimmt wie ich dazu komme, eine solche Aussage zu machen, oder? Ich [...]

Fünf Rätsel zur neuen Samsung Speicherkarte

Oktober 17, 2014 // 0 Kommentare

Wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt, mache ich ab und an Produkttests für trnd. Und dieser Tage teste ich gerade die neuen Speicherkarten von Samsung. Nachdem ich schon für die letzten beiden Produkte schöne Friday Fives zusammen bekommen habe, war es dieses Mal etwas schwieriger.. Abenteuer mit Speicherkarten sind doch eher schwierig und tolle Items kann man damit auch nicht bauen. Netterweise haben die Speicherkarten aber einen 5-fach Schutz und das schrie irgendwie nach einem [...]

Masks – 1,000 Memorable NPCs for Any Roleplaying Game

Juli 9, 2014 // 3 Kommentare

Auf Masks bin ich erst ein wenig verspätet gestoßen, hat es doch schon 2012 die Ennies gewonnen. Glücklicherweise lese immer mal wieder gerne bei dem herausgebenden Gnomestew -Blog rein (übrigens nur zu empfehlen!) und von Zeit zu Zeit erwähnen, die natürlich auch ein Buch von denen, das ein paar Jahre alt ist. So bin ich dann über den kleinen Umweg über den Sphärenmeister zu Masks gekommen. Geniales Buch! Sollte man so eine Rezension anfangen? Vermutlich nicht. Aber ein Grund warum [...]
1 2 3 4 5 6 9

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen