science fiction

Elvis hat das Gebäude verlassen

Juli 17, 2019 // 0 Kommentare

Retro ist bekanntlich in, Nostalgie das Stichwort der Stunde. Das schlägt sich natürlich auch in der Literatur wieder, selbst in der Science Fiction sehen wir diesen Trend. Warum ich das erwähne? Weil wir hier wieder eine Anthologie aus dem Hause Begedia haben, und diese sich mit genau diesem Thema beschäftigt: Retrofuturismus. Elf Geschichten die sich mit alternativen Entwicklungen in alternativen der Fünfziger Jahre beschäftigen – oder mit Zukünften die von den Fünfzigern [...]

Sternenbrand 2: Blau

Februar 27, 2018 // 0 Kommentare

​Es lässt sich leicht sagen, dass ein Buch da anfängt, wo das vorherige aufgehört hat. Selten ist es aber so treffsicher wie bei Blau. Der zweite und abschließende Band der Sternenbrand Duologie ist die nahtlose Fortführung von Blind, das gewissermaßen mit einem Cliffhanger beendet wurde. Auch im zweiten Band begleiten wir die uns lieb gewonnen Charaktere. Im Mittelpunkt steht der sympathisch-naive Xenen, der aus seiner beschränkten dörflichen Idylle des Planeten Vissar auf das [...]

Sternenbrand: Blind

September 21, 2017 // 2 Kommentare

Sternenbrand von Annette Juretzki beginnt zuerst ganz unscheinbar. Auf einem etwas generisch wirkenden Planeten, der sich im weiteren Verlauf als „Vissa“ herausstellen wird, begleiten wir den etwas naiven Xenen mitsamt seiner durch Klosterkultur eingeschränkten Weltsicht. Natürlich hält diese beschränkte Perspektive nicht lange an und wird jäh unterbrochen, als eine kleine Truppe Invasoren Xenens Blick auf Welt, Götter und Universum radikal umschmeißt. Ab diesem Moment wirft uns die [...]

Zeitkurier

August 16, 2017 // 0 Kommentare

Im 26ten Jahrhundert haben dutzende große Ressourcenkriege der letzten Jahrhunderte um die Planeten bzw deren Rohstoffe die Menschheit an den Rand des Untergangs getrieben. Die Erde ist seit langem verseucht und wird hauptsächlich von wilden Stämmen bewohnt, die übrigen Menschen sind über Planeten und Monde des Sonnensystems verstreut und hoffen meist nicht mehr auf eine goldene Zukunft, da ihnen die Energie zum Betreiben der Kolonien ausgeht. Die ChronoCom bietet für jeden der Zahlen [...]

Der Zeitsprung

Juni 6, 2017 // 0 Kommentare

Hugh ist Familienvater, hat aber für den Fall der Fälle vorgesorgt und einen Bunker unter seinem Garten bauen lassen falls die Russen wirklich einen Atomkrieg starten sollten. Eines Abends ist die Familie zusammen gekommen, Familie heißt in diesem Fall Hugh und seine alkoholsüchtige Ehefrau Grace, seine beiden Kinder Karen und Duke, sowie Karens Freundin Barbara und ihr Haushälter Joseph, der zwar ein Afro-Amerikaner ist, aber zu dieser Zeit in den meisten Familien wohl für seine Arbeit [...]

Sudden, broken, and unexpected

Mai 25, 2017 // 0 Kommentare

Die natürliche Form der Science Fiction, so sagt man, ist die Kurzgeschichte. Ob das nun stimmt oder nicht muss jeder für sich entscheiden, aber ich bin seid Jahren ein großer Leser von Anthologien. Die interessanteste Anthologiereihe die mir in den letzten zehn Jahren oder so vor die Augen gekommen ist, sind die von Gardner Dozois zusammengestellten Mammoth books of best new SF. Ich bin über die Reihe gestolpert mit dem 24. Band, als ich Lektüre für meine erste Fahrt zu Caninus gesucht [...]

Gaming in a Science Fiction Universe

März 9, 2017 // 17 Kommentare

Science-Fiction hatte im Rollenspiel noch nie einen guten oder einfachen Stand, wenn wir ehrlich sein sollen. Es gibt zwar schon immer Spiele in diesem Genre, beispielsweise Traveller, welches zu den ersten solchen Spielen gehörte, und das Cyberpunk-Subgenre hat mit Shadowrun eines der erfolgreichsten Spiele der Neunziger geschaffen, aber im Vergleich zur Fantasy ist SF ein stiefmütterlicher zweiter Platz. Umso schlimmer ist die Situation diesbezüglich in Deutschland, wo die einzigen [...]

Gamer

August 3, 2016 // 2 Kommentare

Für gewöhnlich werden Romane oder Kurzgeschichten zum Thema Computerspiele zu einem bestimmten Computerspiel geschrieben. Man denke nur an die ganzen Romane zu Doom, World of Warcraft, Guild Wars, und so weiter. Aber die Anthologie, mit der wir uns heute beschäftigen wollen, Gamer aus dem Begedia Verlag, geht etwas andere Wege. Hier haben wir eine Anthologie, welche sich eben nicht mit den Computerspielen als solches beschäftigt, sondern mit den Menschen, die sie spielen – den Gamern [...]
1 2 3

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen