rpg

Opus Magnum – Geister in der Mauer

September 18, 2019 // 0 Kommentare

So, wir hatten als Römer mit Schusswaffen und Anime-Märchenkrieger mit Bismarck. Was kann denn die Abenteuerweltenchallenge denn bieten das noch merkwürdiger sein könnte? Wie klingt ein Setting das sich um eine magisch beseelte Berliner Mauer? Klingt das seltsam genug? Ja, dachte ich mir auch – ich bleibe dabei das Fate mittlerweile das System der Wahl zu sein scheint wenn es um absonderliche Settings geht. Wer sich fragt wie das aussehen soll – und wie man das Ganze mit allen [...]

Märchenkrieger, LOS!

September 17, 2019 // 0 Kommentare

Ich weiß nicht ob ich das hier auf dem Blog schon mal erwähnt habe, aber ich habe zunehmend das Gefühl das Fate in den letzten Jahren Savage Worlds den Rang abgelaufen hat wenn es um seltsame Settings und Settings mit einem “XY, aber mit G!”-Twists geht. Ein Beispiel dafür ist Märchenkrieger, LOS!, dem zweiten Band aus dem Fate-Abenteuerwelten Wettbewerb der 2019 erschienen ist. Das Cover verspricht bereits seltsames, mit Charakteren aus der deutschen Romantik – und einer [...]

Barbaricum

August 28, 2019 // 0 Kommentare

Womit man mich ja immer ködern kann ist das Imperium Romanum. IMMER. Paar Gestalten in Togas oder Lorica Segmentata und man hat sich meine Aufmerksamkeit auf jeden Fall gesichert. Verbindet man das noch mit einem intelligenten, gut gemachten Twist und einem System das mir zusagt und man kann davon ausgehen das ich auf jeden Fall bei der Sache dabei bin. Ob ich ein Beispielt zur Hand habe? Aber natürlich! Barbaricum, ein Setting aus dem Fate-Abenteuerwelten-Wettbewerb von 2014, welches dieses [...]

The Sorcerers Crusade Companion

August 27, 2019 // 0 Kommentare

Wer die an dieser Stelle übliche lange, lange Liste an bereits besprochenen Bücher vermisst, ich habe beschlossen sie in Zukunft an das Ende dieser Artikel zu setzen, damit der geneigte Leser schneller zum eigentlichen Artikel kommt. Irgendwie werden die Zeitfenster zwischen diesen Besprechungen nicht wirklich kürzer, oder? Wir hatten uns zuletzt im Januar an dieser Stelle über das Buch zum Thema Handwerk und Technomagie in der Renaissance unterhalten, dem Artisans Handbook für Mage: the [...]

World’s End

August 22, 2019 // 1 Kommentar

Vor langer Zeit… nein, das ist Falsch. Das würde voraussetzen das die Zeit immer und Überall das Gleiche bedeutet. Fangen wir also anders an, das macht dann vielleicht mehr Sinn. Es war einmal. Es war einmal eine Welt, eine Wirklichkeit in der wir einst zuhause waren. Eine Welt die mitten zwischen allen Welten stand, eine Welt von der aus man jede beliebige Welt aufsuchen konnte. Und wir waren die Herren dieser Welt. Unsere Herrschaft breitete sich über alle Welten, über alle [...]

Rollenspielen. Auf einer Burg. Nummer Drei. Was ist denn ein LARP?

August 21, 2019 // 0 Kommentare

So langsam werden diese Nachberichte zu einer Tradition. Schließlich war ich jetzt nach 2017 und 2018 zum dritten Mal auf der Burg Hessenstein um am Sommertreffen des Tanelorn-Forums teilzunehmen und mit anderen völlig normalen Menschen ein entspanntes Rollenspielwochenende zu verbringen. Nette Menschen, interessante Rollenspiele die ich wahrscheinlich sonst nicht spielen würde. Das Tanelorn hat als Forum bisweilen einen… merkwürdigen Ruf, aber die Sommertreffen sind jedes Mal ein [...]

Auf der Suche nach Erleuchtung

Juli 18, 2019 // 0 Kommentare

Lässt man Rezensionen mal außen vor habe ich wohl mehr über Mage: the Ascension gebloggt als über jedes andere System das bei Caninus und mir im Regal steht. Es ist nun mal eines meiner absoluten Lieblingsspiele, und ich habe immer wieder Ideen die ich mit diesem System umsetzen möchte – mehr Ideen als ich jemals werde tatsächlich am Spieltisch umsetzen, fürchte ich. Das führt aber glücklicherweise dazu das ich wieder hier auf dem Blog mit Ideen für Runden um mich werfen kann [...]

Lovecrafter #5

Juli 16, 2019 // 3 Kommentare

Wenn sich aus den Fenstern eines Archäologie-Museums gigantische Tentakel recken, weiß man, dass etwas Großes ins Haus steht. In Herne brach zwar nicht Cthulhu persönlich aus den alten Relikten R’lyehs, aber im Rahmen der langen Nacht der Industriekultur haben einige Phantasten und Lovecraft-Begeisterte das archäologische Museum zu einem Spiel- und Gruselort verwandelt. Neben Lovecraft-Lesungen war natürlich auch die Deutsche Lovecraft Gesellschaft (DLG) präsent, die seit längerem [...]
1 2 3 190

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen