Tabletboardgames

iPlay 1

Ich muss zugeben das mich mein Tablet etwas in den Wahnsinn getrieben hat. Ich nutze es intensiver als meinen Laptop und schaff es ganze Tage mit Lesen und Spielen zu verbringen. Und obwohl mein buckliges iPad 1 schon lange nicht mehr in den Genuss der neuesten iOs Version kommt gibt es immer wieder Dinge die mein Nerdzherz höher schlagen lassen.
Damit meine ich nicht nur unzählige Regelbuch-pdfs oder ein paar RPG-Tools, sondern primär Spiele. Obwohl der App-Markt durch süchtig machende Pay-to-Win-Casual-Games wirklich alptraumhafte Züge annehmen kann, gibt es immer wieder sehr gelungene Brett- und Kartenspielumsetzungen – die übrigens häufig auch für Android angeboten werden.
Brettspiele können das unmittelbare Spielgefühl eines Touchscreens sehr gut nutzen. Karten können fast wie in echt gezogen werden, man kann flexibel zoomen, Würfel draggen und droppen und je nach Spiel sogar gemütlich zu zweit auf dem Sofa spielen. Die Ruhe von Rundenbasierten Spielen und der verhältnismäßig niedrige Entwicklungs- und Performanceaufwand macht die Spiele dabei offen für kleinere Publisher und ältere Geräte. Auch wenn digitale Boardgames trotz solchen interfaces „echte“ Brettspiele kaum ersetzen können spricht manches für die Umsetzungen. Zum ersten kann man auch spielen wenn Grad Not an dem oder der Mitspieler_in ist, zum anderen sind die Apps meist deutlich günstiger als die Hardwarevariante. Meist kommt man für unter 5€ an das Spiel und kann je nach Umfang für wenige Euro eine komplette Sammlung erwerben. Das macht es möglich ein Spiel oder Erweiterungen per App risikolos anzutesten…

Leider muss man erst einmal die Ausnahmeprodukte neben Citybuildern, Endlessrunnern und Physicgames finden. Daher habe ich mir Überlegt etwas Werbung – äh Aufmerksamkeit – für meine Lieblinge zu machen…
Bisher habe ich bereits zwei Umsetzung genuiner Nerdprodukte rezensiert. Zum ersten wäre da Neuroshima Hex. Obwohl ich es nach einigen Monaten Dauerzocken etwas satt hatte ist es immer noch ein intuitives, taktisches und außergeöhnliches Spiel das eine der besten Mobile-Umsetzungen hat die ich kenne. Mittlerweile wurde übrigens es um eine etwas störanfällige Onlinecommunity und ein nettes Spielerprofilsystem erweitert.
Zum zweiten wäre da Elder Sign. Das Spiel hat jüngst in meinem Freundeskreis eine regelrechte Spielsucht entfaltet und ist spielerisch wie optisch eine sehr gute Umsetzung. Gerade zu zweit macht es kooperativ viel Spaß. Die Erweiterungen bringen außerdem echte Neuerungen und die knackigen Kampagnen belohnen mit extra Charakteren, Auch wenn mir die Kaufkampagnen etwas zu schwer sind freue ich mich schon darauf auch den nöchsten großen Alten zu besiegen…
Da das natürlich nicht die einzigen Spiele sind die meinen Schlaf rauben und ich außerdem ein paar Spiele im Kopf haben die mich nicht umwerfen aber sicher dem ein oder anderen gefallen, möchte ich daher in Zukunft etwas lose über Nerd- und Boardgameumsetzungen berichten… Cause I still play!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*