Spielerunde: Adventure!

Eine Systemübersicht von Infernal Teddy

Wir sind vor kurzem von Philipp, dem Menschen hinter spielerunde.org, gefragt worden ob wir ihm zu einigen der Rollenspiele und Tabletops, welche als Auswahl auf der Seite zur Verfügung stehen, Kurzübersichten schreiben könnten. Da sagen wir nicht nein, weswegen wir diese Artikelreihe ins Leben gerufen habe – jeder Artikel in dieser Kategorie wird auch als Spielbeschreibung seinen Weg auf spielerunde.org finden. Da wir aber nicht alle Spiele kennen (können), und einige von euch bestimmte Systeme wesentlich besser kennen dürften als wir, hätten wir folgendes Anliegen: Wir – und Philipp – würden uns über System- oder Settingvorstellungen sehr freuen. Solltet ihr also Lust haben, etwas entsprechendes zu schrieben, oder noch besser, eine solche Vorstellung gerade auf Halde haben, schreibt uns an. Sollte sie Verwendung finden, so würde sie hier und auf spielerunde.org veröffentlicht werden, und zwar unter Nennung des Autors.

Name des Spiels / Settings:
System: Modifiziertes Storyteller-System von White Wolf
Verlag(e): White Wolf (englisch), Onxy Path (englisch)

Systembeschreibung: Das Storyteller System legt seinen Fokus wie der Name schon sagt auf das Erzählen der Geschichte an sich. Zumindest wird einem das so verkauft und man findet in den verschiedenen Büchern jede Menge Tipps zum Spielleiten und dem Aufbau eines Abenteuers, meist mehr als es in anderen Regelwerken der Fall ist. Das Würfelsystem an sich ist relativ einfach gehalten. Um eine Probe abzulegen werden immer ein Attribut (von denen es neun Stück gibt, die sich in körperliche, soziale und geistige unterscheiden) und eine Fertigkeit addiert (in der Regel sind in beiden maximal 5 Punkte möglich) und dann mit dieser Anzahl an W10 gegen einen Schwierigkeitsgrad von im Regelfall 6 gewürfelt. Dabei ist eine bestimmte Anzahl an Erfolgen, also Würfen über dem Schwierigkeitsgrad, zu erreichen. Durch Spezialisierungen oder Vor/Nachteile sind noch weitere Veränderungen der Schwierigkeit/Erfolge möglich. Das Kampfsystem funktioniert auf ähnliche Art und Weise, wobei es sieben Gesundheitsstufen gibt, die je mehr man verliert, stärkere Würfeleinbußen mit sich bringt.

Adventure! nutzt eine Variante des klassischen Storyteller-Systems, welche sich vom Science Fiction-Rollenspiel Trinity ableitet. Hauptmerkmal des „Storyteller V1.5“ ist der feste Zielwert für alle Proben, welcher auf Sieben festgelegt wurde. Die Charaktere in Adventure! sind Action-Helden wie man sie in den Zeitschriften der Zwanzigerjahren kannte, oder in den davon inspirierten Filmen wie Indiana Jones, Sky Captain and the World of Tomorrow, Die Mumie, oder The Rocketeer. Alle Charaktere beginnen als normale Menschen ihrer Zeit, und werden dann durch mysteriöse Umstände zu etwas größerem, zu sogennanten „Daredevils“, welche durch ihre bloße Anwesenheit unterbewußt Wahrscheinlichkeiten beeinflussen und ganz allgemein trotz widriger Umstände ihre Ziele erreichen. Dazu erhalten sie verschiedene besondere Vorzüge, wie Tricks, herausragende Attribute, Super-Science-Geräte und ähnlichem.

Einen Beispiel für die Charaktererschaffung findet ihr HIER

Settingbeschreibung: Adventure! ist ein Teil des sogenannten „Aeon-Continuums“, welches neben Adventure, einem Pulp-Action-Setting, aus Aberrant, einem Superheldenrollenspiel und Trinity, einem Science Fiction-Rollenspiel besteht. Angesiedelt im Jahr 1924 ist diese Welt zwischen zwei Weltkriegen, zu einer Zeit als die Zukunft noch rosig aussieht. In der Regel sind die Charaktere mitglieder der neu gegründeten Aeon Society for Gentlemen, in welcher der exzentrische und philanthropische Millionär Maxwell Mercer begabte und besondere Menschen sammelt, welche sich zum Ziel gesetzt haben, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. In dieser Version der Zwanzigerjahre hat ein Experiment, das Hammersmith-Ereignis, dazu geführt das die Welt ein geheimnisvollerer Ort geworden ist, in der viele der Abenteuergeschichte aus den Magazinen der Zeit wahr sind, so das es Menschen wie Tarzan gibt, oder wie the Shadow, oder ähnliche Geschichten.

Abenteuer: Leider ist zu Adventure! nie mehr als das Grundregelwerk erschienen, so das es auch keine Abenteuer gibt.

Rezensionen auf Neue Abenteuer: Leider sind bisher auf Neue Abenteuer keine Rezensionen zu Adventure! erschienen.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Spielrunde: Aberrant | Neue Abenteuer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*