Ein Königreich für ein Lama Huhn

Das auch Hühner einen gestandenen Recken umhauen können, das glaubt ihr nicht? Na, ob ihr euch da nicht täuscht…

Gut, zugegeben, es sind Zombie-Hühner, aber Huhn bleibt Huhn, ob lebendig oder (un)tot.

Zombie-Huhn

Zombie-Huhn © by Dennis "Myrmidon" Engelhard

Zombie-Huhn © by Dennis „Myrmidon“ Engelhard

Attribute:

GES W6
KON W4
STÄ W4
VER W4(T)
WIL W4

Fertigkeiten:

Wahrnehmung W6
Kämpfen W4

Bewegungsweite: 4″ (+ 1W4 sprinten) und 1W8″ Flattern (s.u.)
Parade: 4
Robustheit: 4

Besondere Merkmale:

Picken: Schaden Stä+1 (NICHT STÄ+1W4 – es ist ein Hühnerschnabel, kein Dolch!!!)
Klein: Jedes mittelgroße Wesen, welches ein Zombie-Huhn angreift, erhält einen Abzug von -2 auf seinen Angriff.
Größe -2: Zombie-Hühner sind recht klein. Sie erreichen selten eine Höhe von mehr als 25cm sowie eine Länge von 30-35 cm.
Furchtlos: Zombie-Hühner sind immun gegen Furcht und Einschüchterung.
Schwäche (Kopf): Angriffe auf den Kopf (Angesagtes Ziel mit -4 zum Treffen – zusammen mit dem -2 durch die Größe also -6!) eines Zombie-Huhns erhalten einen Schadensbonus von +2 und verursachen normalen Schaden.
Untot: +2 Robustheit. +2 auf Erholungsproben, wenn Angeschlagen. Angesagte Ziele verursachen keinen zusätzlichen Schaden (siehe Schwäche (Kopf)).
Flattern: Zombie-Hühner können neben ihrer normalen Bewegungsweite auch kurze Strecken (1W8″) flattern. Ein Huhn kann auch Flattern und sich normal Bewegen (aber nicht sprinten!), dies gilt dann jedoch als normale Aktion. Weitere Aktionen (wie Flattern und Angreifen) erleiden somit die normalen Abzüge für Mehrfachaktionen.
Beim „Flattern“ sind Zombie-Hühner jedoch etwas leichter zu treffen. Daher erleiden Angreifer nur -1 auf den Trefferwurf, statt -2 wegen der kleinen Größe – nur wenn der Angreifer das Huhn in seiner Aktion unterbrochen hat, also vorher Abgewartet hatte.

Zombie-Hühner kommen idR immer zu mehreren vor. Sie attackieren ihre Opfer somit meistens in einer Gruppe (s. Überzahl S. 123 SW:GE).

Zombie-Hahn © by Dennis "Myrmidon" Engelhard

Zombie-Hahn © by Dennis „Myrmidon“ Engelhard

Sonderform Zombie-Hahn:

Die Werte des Zombie-Hahns entsprechen denen des Zombie-Huhns, jedoch erhält dieser noch ein besonderes Merkmal „Einschüchterndes Krähen“.

Einschüchterndes Krähen: Der Zombie-Hahn kann laut und Furcht erregend Krähen. Dieses Krähen funktioniert genau wie die Macht „Angst“ (s.S. 149 SW:GE). Dazu erhält der Hahn 10 Macht-Punkte (und kann das Krähen so maximal 5x aktivieren) sowie Einschüchtern W6 (ersetzt in diesem Fall die arkane Fähigkeit).

Mr. SAVAGE himself, ZORNHAU, meint dazu folgendes:

Ich würde solch eine Begegnung ja ganz anders handhaben. Ich hätte aus den Hühnern einen SCHWARM gemacht. Der bekommt auch die Vorteile von „Untot“, aber eben auch die eines Schwarms. Und der macht AUTOMATISCH Schaden gegen alle unter der entsprechenden Schablone. Gegen den Schwarm hilft dann nur „Stampfen“, somit keine Called Shots, sondern die Unknusprigen Broiler einfach zerstampfen, kaputtschlagen, plätten auf die brutale Art. Hier wird NICHT die Größe eines einzelnen Exemplars in Betracht gezogen. Damit ist der Schwarm als Ganzes leichter zu treffen und leichter zu schädigen.
Spielwerte: Nimm die Standardwerte für einen Schwarm, addiere Untot oben drauf, reduziere die Bewegungsweite um 2″ und gib einen Sprintwürfel von W4. Fertig.

Diskussion im RSP-Blogs-Forum…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*