“Phase 2” – ein Entwurf

Gedanken zur Zukunft von Infernal Teddy

Ich weiß, ich habe mich in letzter Zeit mal wieder Rar gemacht, was zum Teil an einigen… Umwälzungen bei meiner Arbeit liegt, zum Teil an anderen Dingen über die ich hier nicht reden möchte/darf. Ich mache mir allerdings schon eine ganze Weil Gedanken darüber gemacht, wie es denn in Zukunft mit Neue Abenteuer weitergehen wird, und habe dazu für mich eine Art “Konzeptpapier” geschrieben. Betrachtet das hier als ein “wo ich im Moment gerne hinmöchte”, nicht als einen konkreten Fahrplan.

Übersicht

Neue Abenteuer hat am 23. Februar 2013 seine Pforten eröffnet, und seit dem 2028 Artikel veröffentlicht, hauptsächlich Rezensionen. Insgesamt hatten wir über die Jahre acht Autoren, dazu eine Reihe von Artikeln von Gastautoren. Derzeit besteht das aktive Autorenteam aus Infernal Teddy und Leronoth, mit gelegentlichen Artikeln von Caninus. Die ursprüngliche Veröffentlichungsfrequenz ist von ursprünglich sechs bis sieben Artikel pro Woche auf ein bis drei Artikel im Schnitt zurückgegangen.

 

Komplikationen

Drei Faktoren haben hauptsächlich zum Rückgang an Artikeln geführt:

  • Weggang von Autoren: Manche Autoren sind sozusagen “Archivmaterial” aus der Zeit bei Blutschwerter! Bzw. Aktion Abenteuer, bei anderen haben sich die Interessen verlagert, sie betreiben mittlerweile ein eigenes Blog (Bsp. Orakel), oder sie haben keine Zeit mehr (Bsp. Caninus). (Aufgrund der Persönlichkeit des Betreibers kann man natürlich nicht ausschließen das der Eine oder der Andere deswegen gegangen ist, ohne was zu sagen…)
  • Wegfall von Rezensionsmaterial: Das offensichtlichste Beispiel hierfür dürfte die Auseinandersetzung mit Ulisses 2018 gewesen sein, aber tatsächlich wurden wir bereits vorher immer spärlicher mit entsprechendem Material versorgt. Aktuell bekommen wir nur noch von Ulisses regelmäßig PDFs (Haben aber dafür keinen Rezensenten), und von der Fate-Redaktion von Uhrwerk.
  • Geänderte Interessen: Das hier beschreibt sowohl mich als auch den Rollenspielmarkt. Derzeit beschäftigt sich meinem Gefühl nach die Diskussion in der deutschen Rollenspielszene hauptsächlich mit 1.) DSA und Splittermond, 2.) Fate und anderen Indies bzw. Erzählspielen, und 3.) der “neue heiße Scheiß” und entsprechenden Kickstartern – alles Themen bei denen ich zumindest nicht mitreden kann und die mich mäßig interessieren. Bei der aktuellen Lage kann ich mir nur schwer vorstellen dass die Mehrzahl derjenigen die noch Blogs lesen sich mit Rezensionen zu Produkten beschäftigen möchten, die zum Teil zwanzig Jahre alt sind. Zumal mir langsam die Lust vergeht weiter nur Rezensionen rauszuhauen. Aber dazu kommen wir gleich.

 

“Phase 2”

Was mir aktuell vorschwebt ist eine “Neuerfindung” des Blogs Neue Abenteuer, eine Neuausrichtung des Contents und der Zielsetzung des Projektes. Dabei wird in Zukunft der Rezensionscontent ebenso wie die Veröffentlichungsfrequenz stark zurückgehen zugunsten eigenem Content. Diese Neuausrichtung geht dabei zunächst von drei Säulen aus:

  • Feuilleton: Mehr Meinungsartikel zum Thema Rollenspiel, sowohl was das Hobby angeht, als auch die “Industrie”. Hierunter würde auch die seit längerem brachliegende Reihe Friday Five fallen.
  • Spielmaterial: Mehr fertige Charaktere (Und nicht nur aus der Kategorie Building Character), mehr Material das eine Spielgruppe am Tisch einsetzen könnte, mehr Miniabenteuer (Oder Abenteuerideen), vielleicht auch Spielberichte. Insgesamt eine Fokussierung auf aktiv gespiele bzw. Geleitete Systeme, und vielleicht eine Handvoll weiterer “Lieblingssysteme”.
  • Gastmaterial: Ich möchte auch weiterhin sowohl Leronoth mit seinen Rezensionen Platz bieten, als auch weiterhin Gastautoren Platz und Raum bieten um Material zu veröffentlichen ohne ein eigenes Blog eröffnen zu müssen.

Insgesamt soll es in Phase 2 weg vom reinen konsumieren und rezipieren gehen, hin zu einem eher praxisorientierten Ansatz. Aktuell sehe ich, wenn ich auf RSP-Blogs schaue ein wenig das Gefühl wieder am Punkt zu sein an dem die Blogosphäre vor zehn Jahren war, als das Abenteuer-Blog ans Netz ging: zu viele News-Blogs, zu wenig wirklich Kreatives. Und in diese Nische möchte ich einsteigen. Rezensionen werden dabei nicht vollständig wegfallen, aber einen geringeren Anteil am Content darstellen als bisher.

Meine Projekte

  • Fantasy Setting: Eine eher explorative Fantasywelt, aufbauend auf meinen “Dungeon”-Artikeln. Wird sich an D&D bzw. der OSR orientieren, zum größten Teil aber vermutlich eher Systemfrei sein. Hier ist noch nicht ganz entschieden ob als Artikelreihe, als “zineartiges” PDF-Projekt, oder eine Mischung aus beidem.
  • Monasteria Magica: Settingmaterial zu meiner beginnenden Ars Magica-Runde, welche im mittelalterlichen Münster angesiedelt ist. Sowohl Spielberichte als auch direkt einsetzbares Spielmaterial wie NSCs, Locations und so weiter.
  • World’s End und Space Station: Zwei kleine Rollenspiele an denen ich aktuell ab und an arbeite, eines um die Entdeckung von Magie in der Gegenwart, und eines um Kommunikation und Verhandlungen an der Hauptkreuzung des Univerums
  • Exalted Minisetting: Das hier ist im Moment noch Zukunftsmusik. Exalted gehört zu meinen Lieblingsspielen, und ich möchte dafür irgendwann ein kleines “Startgebiet”-Setting bauen das ich nutzen kann, sollte ich je eine Runde leiten.
  • Warhammer 40K: Zusammen mit dem Orakel habe ich im Herbst letzten Jahres den Wiedereinstieg in die düstere Welt des 41. Jahrtausends gewagt, und darüber möchte ich auch in Zukunft mehr berichten – Modellbau, Malen, Hintergrund, vielleicht sogar noch Spielberichte.

2 Kommentare zu “Phase 2” – ein Entwurf

  1. Klingt gut, ich freue mich, wieder mehr von dir zu lesen.

  2. Thomas (WingsOfCaliel) // Mai 7, 2019 um 08:36 // Antworten

    Trotz der Tatsache, dass es mich immer wieder hierher zieht und ich persönlich gerne auch Rezensionen älteren Materials lese (gerade deine Mage-Reihe ist toll für mich!), bin ich doch sehr auf die Projekte gespannt.

    PS:
    Falls man, was zum Beispiel Rezensionen angeht, aushelfen kann, gerne Bescheid geben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen