Neue Abenteuer in unendlichen Weiten, Folge 2

Infernal Teddy, Caninus, und der Playtest zu Star Trek Adventures

Wir hatten im Oktober bereits darüber gesprochen das Caninus und ich uns für den Playtest zu Star Trek Adventures angemeldet hatten, dem neuen Rollenspiel im Star Trek-Universum von Modiphius. Mittlerweile ist sogar schon das zweite Alpha Playtest Package herausgegeben worden, und wir haben noch immer nicht darüber berichtet… ich sollte vermutlich mal erklären warum nicht.

Ich verstehe es nicht.

Fangen wir mal anders an. Modiphius‘ Rollenspiel ist für mich je nachdem wie man zählt das dritte oder vierte Star Trek RPG mit dem ich zu tun habe – das klassische Star Trek RPG von FASA bzw. auf Deutsch von FanPro, die Icon-System RPGs von Last Unicorn Games, und das Rollenspiel zum Star Fleet Battles-Universum, Prime Directive. Keines davon war perfekt, aber wenn ich nach meinem Lieblingsspiel im Trek-Universum gefragt werde antworte ich in der Regel mit „LUGTrek“. Ich habe also schon meine Vorstellungen davon, was ich von einem Star Trek-Rollenspiel erwarten. Aber ich bin ganz offen, und möglichst ohne Vorurteile an den Betatest rangegangen, und hab mir die Regeln angeschaut.

Und nicht verstanden.

Ich bin natürlich gegenüber vielen – vielleicht sogar den meisten – anderen Betatestern benachteiligt. Ich habe bisher keines der Spiele gelesen oder gespielt, welche Modiphius bisher herausgebracht haben, so das ich ihr 2d20-System nicht kenne, weder vom Lesen noch vom Spielen her. Und vielleicht liegt es auch daran, das die Alpha 1.0 echt schlecht geschrieben ist, ich weiß es nicht. Jedenfalls habe ich die Regeln bisher nicht wirklich verstanden. Dementsprechend hat es bisher auch keine Spielberichte geben können. Mittlerweile ist allerdings auch die Alpha 1.36 herausgegeben worden. Ich bin auch dabei mich reinzulesen, wir werden also sehen ob ich mit dieser Version des Textes besser zurecht komme. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

Das bedeutet allerdings nicht, das wir im Moment nicht Star Trek spielen – wir sind halt beide Trekkies, wir schauen im Moment abwechselnd Babylon 5 und TNG, und da Caninus gerne Trek spielen wollte ist sie gerade als wissenschaftlicher Offizier auf einem Schiff der Intrepid-Class, der U.S.S. Avalon, irgendwo in der Nähe der Tholianischen Grenze. Falls wir feststellen das STA nichts für uns ist werden wir also wohl über die Abenteuer dieses Schiffes berichten müssen…

1 Kommentar zu Neue Abenteuer in unendlichen Weiten, Folge 2

  1. Der Grünschnabel // März 14, 2017 um 09:34 // Antworten

    Echt schade, dass es mit STA so harzt…

    Es wäre schon was, wenn ST endlichendlich ein dauerhaftes P&P-Rollenspiel bekommen würde. Das Setting bietet sich ja geradezu an.
    Schon schade, wenn man bedenkt, dass ST weder bei dem Games noch bei den P&Ps so richtig Fuss fassen konnte (andererseits gibts vom Ewigen Konkurrenten Star Wars ja Games und P&P wie Sand am Meer…).

    Weiss eigentlich jemand, ob es eine dt.Überdetzung von STA geben wird?

    (Ja, ich weiss, die Lizenz ist sicher sauteuer, aber von SW gibts ja auch dt.Material. und damit verdient man auch Geld)

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Fate Trek | Neue Abenteuer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*