Neue Abenteuer in der Kurpfalz III

Rollenspieltreff in Mannheim, heimgesucht von Infernal Teddy

Japp, wird was Regelmäßiges hier.

Letzten Freitag war zum vierten Mal das Treffen des Rollenspielvereins Kurpfalz, und für mich war es das dritte Mal, dass ich meine geschätzte Mage: the Ascension-Runde leiten durfte. Wie immer fand des Treffen in der Jugendbibliothek der Stadt Mannheim statt, im Dalberghaus, N 3, 4 in Mannheim. Auch dieses Mal hatten wir ein volles Haus, mit fünf Runden – meine Mage-Kampagne, eine Runde Cthulhu, eine Partie Dungeon World, eine Gruppe mit TechNoir, und ein Paar Leute, welche Everway ausprobiert haben. Gerade letzteres hätte mich auch gereizt, seit ich in den Neunzigern eine Rezension zu diesem Spiel in einer Ausgabe von Dragon Magazine gelesen habe. Aber hey, ich hatte meine Runde zu leiten… Die meisten Anwesenden habe ich mittlerweile auch schon gesehen, aber es sind auch immer wieder neue Gesichter dabei, so dass die Mischung interessant bleibt.

Meine Mage-Runde war dieses Mal vollständig, mit sechs Spielern am Tisch. Die Gruppe hat sich auf die Suche nach der entführten Magierin gemacht, und dank dem Zusammenspiel unserer Magi wurden sie auch schnell fündig – die Männer in Schwarz hatten sie zu einem nahen Jugendzentrum gebracht und einem Priester übergeben. Sie sind relativ gedankenlos in das Gebäude eingedrungen, wo sie dann von einigen HIT-Marks erwischt wurden. Der Kampf gestaltete sich recht… interessant, dadurch dass alle Anwesenden sich langsam ins Magiesystem einfanden, und unbedingt zeigen wollten, auf welche tollen Tricks sie kommen konnten – Tricks welche dadurch erschwert wurden, dass HIT-Marks eingebaute Gegenmagie haben. Dann gab es noch einen winzig kleinen Paradox-Effekt, und schon hat der Dreamspeaker eine Axt, die vielleicht aber vielleicht auch nicht mit ihm spricht… Der finale Kampf dagegen war etwas antiklimatisch, und es gelang der Gruppe die drei Männer in Schwarz und den Priester auszuschalten. Norma wurde befreit, und den Priester haben sie zum Verhör mitgenommen. Schauen wir mal, was sie nächstes Mal aus ihm herausbekommen, wenn es mit „Episode 1“ der Kampagne losgeht…

Apropos nächstes Mal – der nächste Termin für den Rollenspieltreff ist der 10. März, wobei vorher noch der Jungendrollenspieltreff am 25.02. stattfindet. Wer mehr dazu wissen möchte, wer Fragen zu dem Ganzen hat oder sich schon mal anmelden möchte, findet alles wissenswerte entweder auf unserer Website, auf Facebook, oder im Tanelorn-Forum, wo man sich auch schon für Runden anmelden kann. Wir freuen uns auf jeden Besucher der vorbeikommen möchte, sei es, um sich mal das Ganze anzuschauen, oder sei es, um auch etwas auszuprobieren oder gar neue Spieler für eine neue Runde zu finden. Der Rollenspieltreff beginnt Abends um 18:00, der Jugendrollenspieltreff Morgens um 10:00

Wir freuen uns auf euch.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*