Fünf Gründe warum ich mich auf die SPIEL freue

Ein Friday Five mit Infernal Teddy

Es ist ja nur noch eine Woche bis zur SPIEL 2013, einer der beiden Eckpfeiler des Rollenspieljahrs sowohl für die Verlage als auch für uns, die Kunden. Schließlich heben sich die Verlage in der Regel die großen und wichtigen Veröffentlichungen auf für die RPC oder halt für die SPIEL in Essen. Natürlich wird das Team von Neue Abenteuer vor Ort sein, wir sind uns nur noch nicht ganz sicher ob es Samstag oder Sonntag sein wird. Für mich persönlich wird es die erste SPIEL sein, und ich bin schon sehr gespannt und freue mich schon riesig. Warum ich mich freue? Nun, hier sind fünf Gründe:

I.) Neue Rollenspiele

Seien wir doch mal ehrlich, hauptsächlich gehen wir auf die Messen wegen den Neuerscheinungen, oder? Um zu schauen was uns die Verlage an Neuigkeiten mitbringen und welche tollen Quellenbücher, Abenteuern und Zusatzmaterialien rauskommen. Zugegeben, geht man nach der Liste die Moritz an seiner Seifenkiste gepappt hat ist für mich dieses mal eher weniger dabei, aber wer weiß, vielleicht habe ich doch einen geistigen Ausfall und kaufe Shadowrun 5 oder so. Ich werde also wahrscheinlich eher nach Schnäppchen aus Übersee schauen, aber das Prinzip bleibt dasselbe.

II.) Leute treffen

Für viele von uns sind Cons und Messen die einzigen Gelegenheiten um die ganzen Irren und Kaputten mal „richtig“ kennen zu lernen, die man sonst nur von diversen Foren, Blogs und Hangouts her kennt. Sprich, man lernt neue Leute kennen, oder trifft Leute wieder, die man das ganze Jahr über so nicht zu Gesicht bekommt. Und da – auch wenn man in manchen Foren auch ein anderes Gefühl vermittelt bekommt – unser Hobby nun mal ein sehr soziales ist, ist es für mich immer toll Leute zu treffen (Hinweis: ich freue mich immer wenn man mich anspricht 😉 )

III.) Über den Tellerrand – Tabletops

Für mich vielleicht weniger „über den Tellerrand“ als für euch, aber ich werde mich auf jeden Fall bei den Tabletop- und Miniaturenhersteller umschauen und nach Schnäppchen schauen. Ich interessiere mich eh immer für neue Systeme, und coolen Miniaturen kann ich ja auch so schlecht widerstehen. Und wie auch bei den Rollenspielen hoffe ich ja auf ein Sonderangebot oder zwei. Und Fotogen bzw. inspirierend sind die Spieltische, die man bei den Berichterstattungen zu sehen bekommt auch auf jeden Fall.

IV.) Über den Tellerrand – Brettspiele

Von uns beiden ist eigentlich eher das Caninchen die Brettspielerin (Bei uns Zuhause wollte außer mir nie jemand etwas spielen, so das mir da ein wenig die Sozialisierung dazu fehlt), aber ich lasse mir immer wieder gerne neue Sachen vorstellen, schaue mir neue Brettspiele gerne an, und teste das eine oder andere auch gerne mal an. Da habe ich mich noch gar nicht damit auseinandergesetzt was denn neues kommt, ich bin also gespannt.

V.) Was mit dem Caninchen unternehmen

Last but most definatly not least – Die SPIEL ist eine Gelegenheit mal wieder etwas BESONDERES mit Caninus zu unternehmen, Hand in Hand staunend durch die Hallen zu schlendern, coole Dinge sehen und gegenseitig drauf aufmerksam machen, und einen tollen Tag zu verbringen. Und solche Gelegenheiten sind IMMER cool.

1 Kommentar zu Fünf Gründe warum ich mich auf die SPIEL freue

  1. Bei den Tabletop-Sachen solltest du mit „Freebotters Miniatures“ was zum gucken bekommen. (Zumindest waren die die letzten Jahre immer mit am Start und mit Werner Klocke arbeitet einer von den größeren Namen hin und wieder für die.) ^^

    Bei Neuheiten werde ich dieses Jahr auch sehr günstig davon kommen, aber da sind halt noch Erdenster-CDs, die mir fehlen und ich bin mir ziemlich sicher, dass irgendein interessantes Angebot im Brettspielsektor zu finden sein wird. Und seien es nur Second Hand Titel, wie mein Exemplar von Scotland Yard vom letzten Jahr. ^^

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*