Fünf Charakter-Arts

Ein Friday Five von Caninus

Heute mal was fürs Auge. Fünf Charakter-Arts, welche ich für mich oder Spieler meiner Runden angefertigt habe und natürlich eine kurze Beschreibung der Charaktere dazu (wenn ihr auf die Bilder klickt, gibt’s sie auch in größer):

Connor Zeel

ConnarZ

Mein eigener DSA Magier, welcher für den Eingeweihten leicht erkennbar, erster Gezeichneter geworden ist. Ursprünglich aus Brabak kommend, hat er im Laufe der Kampagne um die sieben Gezeichneten eine Weiterbildung in Fasar gemacht und, was für viele wohl nicht ganz passend klingt, war ein Paktierer mit Iribaar. Das hat tatsächlich sehr gut in der Kampagne funktioniert. Mit dem Finale hat er seinen letzten Kreis genommen. er trägt übrigens tatsächlich eine Rüstung, welche allerdings angefertig wurde aus den Überresten, welche man in der Mindoriummine auf Maraskan findet. War eine Zwangsmaßnahme, weil immer wieder auf den Armen geschossen wurde.

Nacladian

Nacladian2

Dies ist der (ebenfalls aus DSA kommende) Hesindegeweihte eines guten Bekannten von mir, dessen Abbild ich dann auf Papier gebracht habe. Er hat nicht groß in einer Kampagne gespielt, sondern mehr in Einzelabenteuern und dem Anfang der Drachenchronik, die für einen Hesindegeweihten natürlich ganz großes Kino ist. Hat ebenfalls in Spiegelseele aus der Abenteueranthologie zu Wege der Götter namens Pilgerpfade mitgespielt. War ein sehr offener Geweihter, wenn auch manchmal etwas verpeilt.

Motiriel

Motiriel_fertig

Ebenfalls nicht mein eigener Charakter, sonder der eines Mitspielers. Wie wohl für die meisten zu erkennen für das System Engel von Feder und Schwert in dem wir ein Jahr lang gespielt haben bis der Spieler leider weggezogen ist. Ist wie auf dem Bild zu lesen ein Urielit gewesen und recht pragmatisch in seinem Auftreten.

Bronko

Bronko_fertig

Dies ist wieder einer meiner eigenen Charaktere, ebenfalls aus DSA und unschwer zu erkennen: Ein Zwerg. Allerdings nur die eine Hälfte, da ich zusammen mit einem anderen Spieler ein Zwillings- (eigentlich Vierlings-) Brüderpaar gespielt habe. Vierlinge deshalb, da mein Mitspieler einen magischen Charakter spielen wollte. Die beiden Zwerge hatten oft viel über die Vergangenheit zu erzählen während ihrer kurzen Abenteuer. Der Charakter ist dann leider in einer Flutwelle ertrunken.

Rabbit

Rabbit2

Ist auch mein eigener Charakter und wie schon auf dem Bild benannt für Shadowrun gewesen. Eine Straßensamurai, welche vor ihrer Abenteuerkarriere in einem Versuchlabor gelebt hat und daher nicht wirklich viel von der Welt kannte. Da ich selbst die SR Welt erst so richtig mit diesem Charakter kennengelernt habe, war das eine nach wie vor passende Wahl und hat viel Spielspaß mit den anderen wissenden Charkteren und Spielern gebracht.

2 Kommentare zu Fünf Charakter-Arts

  1. Da kommen Erinnerungen auf 🙂

    • Oh ja! Irgendwann muss ich auch echt nochmal das Tagebuch überarbeiten. Und wir nochmal ne Runde spielen^^

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*