Erweiterung 4: Ausrüstungskatalog

Ein Quellbuch für Traveller

 

 

Nachdem wir vor kurzem an dieser Stelle mit Händler und Kanonenboote eine Sammlung von Raumschiffen aller Art für die deutsche Übersetzung der aktuellen Fassung von Traveller betrachtet haben geht es heute an die persönliche Ausrüstung für Charaktere – uns liegt Erweiterung 4: Ausrüstungskatalog vom 13Mann Verlag vor.

Wie alle bisher besprochenen Quellenbücher handelt es sich auch hier um einen schlichten, schwarzen Hardcovereinband, die Traveller-Aufschrift in gelb, und mit einem Lesebändchen versehen. Der Untertitel ist dieses mal – passend zum Inhalt – „Versandkostenfrei ab 10.000 Cr.“. Die 192 Seiten des Buches sind wie gewohnt in Schwarzweiß auf schwerem Hochglanzpapier. Meine Kommentare zum Layout sind wohl mittlerweile jedem bekannt der meinen Traveller-Rezensionen folgt. Also gehen wir zum Inhalt über.

Der Ausrüstungskatalog unterteilt seine Waren in sechs Kategorien, zu denen noch eine Einführung, ein Kapitel mit Regeln und ein guter Index kommen. Die Einleitung erklärt sehr knapp worum es im Buch geht, und woher das Material stammt, bzw. für welche bekannten Settings dieses Buch geeignet ist. Das Kapitel mit Regel- und Hintergrundmaterial umfasst eine Reihe von interessanten und wichtigen Themen. Eröffnet wird es mit einer genauen Besprechung der verschiedenen Techlevel, und welche Annahmen und Voraussetzungen das System damit verknüpft. Daran schließen Regeln an um Geräte eines bestimmten Techlevels auch in niedrigeren Leveln nachzubauen („Prototypen“), oder auch mit der Technologie eines höheren Techlevels zu konstruieren. Und damit die armen Primitivlinge eines niederen Techlevels eine Chance haben zu verstehen womit sie es da zu tun haben, gibt es einfache Regeln um Verständnis für ein Gerät zu entwickeln. Dieses Kapitel bietet aber auch (einfache) Regeln für das Hacken von Computern, der Verwendung von Artillerie (Diese erweitern die entsprechenden Regeln aus Buch 1: Söldner) und dem Einsatz von Schockwaffen).

Nach dem Regelteil kommen wir zur eigentlichen Materie des Buches – die Ausrüstung. Diese wird wie schon erwähnt in sechs Kapitel besprochen – Persönliche Waffen und leichte Unterstützungswaffen; Unterstützungs- und Artilleriewaffen; Persönliche Schutzausrüstung; Überlebens- und Einsatzausrüstung; Elektronische und Medizinische Ausrüstung; Lebensunterhalt und Lebensunterhaltskosten – und innerhalb der jeweiligen Themen nochmal nach Art der Ausrüstung aufgeschlüsselt, und dann nach Techlevel aufgelistet. Hierbei sind viele Ausrüstungsgegenstände auch mit Bilder dargestellt, und nach jedem Abschnitt findet sich auch eine Tabelle mit Preisen und – falls Notwendig – weiteren Werten. Abgerundet wird das Buch durch einen sehr umfangreichen Index.

Fazit:
Auf dem ersten Blick lässt sich eigentlich nur wenig über den vorliegenden Band sagen – ein Ausrüstungskatalog, hast du eines gesehen, hast du alle gesehen, oder? Dennoch sticht der Traveller-Ausrüstungskatalog aus der Menge hervor durch die schiere Masse an beschriebenen Gerätschaften, und die Fülle an Techleveln die das Buch bedient: Wer Werte für eine Steinerne Keule (TL 0) sucht wird ebenso fündig wie jemand der unbedingt ein Fusionsgewehr haben mag (TL 19, und wer in Traveller so etwas besitzt ist ein Gott). Und selbstverständlich gilt das nicht nur für Waffentechnologie sondern für ALLES. Ich würde dieses Buch zwar nicht als unverzichtbar beschreiben – kein Zusatzbuch ist bei Traveller unverzichtbar – aber es ist definitiv ähnlich wie Händler und Kanonenboote eines der ersten Bücher die man sich anschaffen sollte.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Ausrüstungskompendium | Neue Abenteuer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*