Erweiterung 2: Händler und Kanonenboote

Raumschiffsammlung für Traveller

Gerade eben habe ich Traveller Buch 2: Raumflotte besprochen, schon präsentiere ich hier für euch das dazugehörige Ausrüstungsbuch, Erweiterung 2: Händler und Kanonenboote.

Von der Aufmachung her ähnelt es allen anderen Traveller-Büchern, nur das hier statt dem Rot des Grundregelwerks, dem Grün der „Themenbüchern“ oder dem Blau der Abenteuerbänder die Farbe Gelb zum Einsatz kommt. Untertitel des Buches ist „Für jede Situation das richtige Schiff“, und gibt damit das Thema des Buches vor.

Erweiterung 2 präsentiert auf 127 Seiten 58 verschiedene Schiffsdesigns, verteilt auf acht Kapitel – und damit auch Kategorien. Diese grobe Kategorien werden in der Einleitung aufgeschlüsselt: Drohnen, Zivile Kleinfahrzeuge, Militärische Kleinfahrzeuge, Zivile Raumschiffe, Kriminell Genutzte Raumschiffe, Hilfsschiffe, Systemverteidigungsschiffe und Kriegsschiffe. Bis auf die Drohnen gibt es zu jedem Fahrzeug ein Bild und den Bodenplan, bzw. Bodenpläne. Hierdurch geht an manchen Stellen Platz verloren, aber wie ich schon bei meiner Besprechung zu Raumflotte gesagt habe wird das dadurch wieder Wett gemacht das man so ein Gefühl für Größe und Aufbau dieser Schiffe erhält. Die Fahrzeuge folgen dabei alle den Konstruktionsregeln aus dem Grundregelwerk, bzw. Raumflotte, allerdings ist der Besitz von letzterem hilfreich aber nicht zwingend notwendig.
* Drohnen sind ferngesteuerte oder selbstlenkende Kleinstfahrzeuge bis zu zehn Tonnen die zur Aufklärung, Reparatur oder Abwehr eingesetzt werden.
* Kleinfahrzeug sind bemannte Fahrzeuge ohne Sprungantrieb bis maximal 100 Tonnen. Hier fallen kleine Jachten, Shuttles aber auch Jäger hinein.
* Bei den zivilen Schiffen handelt es sich um Frachter, Handelsschiffe, Botenschiffe und ähnliche Fahrzeuge.
* Kriminell genutzte Fahrzeuge sind nicht unbedingt zu diesem Zweck gebaut (Zum Beispiel die Bergungsfahrzeuge), finden aber oft Verwendung in diesem Bereich (Wie die Piratenkreuzer)
* Hilfsschiffe werden eingesetzt um andere Schiffstypen oder Operationen zu unterstützen, wie Truppentransporter, Versorger oder Passagierraumer.
* Systemverteidigungsschiffe werden den planetaren Flotten zugeteilt und sind nur sehr selten sprungfähig, dafür aber um so besser bewaffnet.
* Kriegsschiffe sind dann die ultimativen Raumüberlegenheitswaffen, sprungfähig, solide gepanzert und schwer bewaffnet..Dinge mit denen man sich nicht anlegt.
Abgerundet wird das Buch durch den Index und – mal wieder – dem zweiseitigen Charakterbogen.

Fazit:
Erweiterung 2: Händler und Kanonenboote ist, man kann es nicht anders sagen, eine rundum gelungene Ergänzung zum Grundregelwerk, bzw. zu Raumflotte. Hier findet sich für (fast) jede Gruppe und (fast) jeder Situation das richtige Schiff. Dabei wir kein Schiff aus einem anderen Buch wiederholt, was einerseits sehr angenehm ist, anderseits wäre es schön gewesen alles in einem Buch zu haben. Auch verstehe ich nicht warum der Charakterbogen ausgerechnet hier wiederholt werden musste, aber das sind Details. Gruppen die im Weltraum unterwegs sind brauchen dieses Buch, Punkt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*