Das Licht fahler Sonnen

Neue Abenteuer in Fading Suns

Wie das Orakel ja bereits berichtete waren Caninus und ich zusammen mit ihm und Barak Thor auf der diesjährigen SPIEL, und haben danach dann des Orakels neues Spiel angetestet, Doctor Who: Time of the Daleks. Und wie das so üblich ist, wenn vier alte Freunde aufeinandertreffen, welche auch noch Rollenspieler sind, kam auch die Frage auf, ob man nicht zusammen eine neue Rollenspielrunde starten sollte. Ich hatte (natürlich) meine fünf Fragen nicht zur Hand, da der Akku im Smartphone den Geist aufgegeben hatte, also horchte ich zunächst mal nach, welches Genre denn gefragt sei. Barak Thor antwortete wie aus der Pistole geschossen das er derzeit ein wenig ausgebrannt sei, was Fantasy anginge, und das er eigentlich gerne was aus der Science Fiction-Ecke machen würde. „Was mit Raumschiffen und so,“ sagte er, „Space Opera halt“. Okay, SF bzw. Space Opera. Ich habe da ein oder zwei Systeme im Regal, aber was meinen die anderen beiden denn? Caninus und das Orakel stimmten auch dafür, damit stand dem Ganzen ja eigentlich nichts im… „Kein Star Trek“ Damnit. Traveller? „Nee, das hat mir nicht so zugesagt“. Okay, dann wird es eng, vielleicht… „Wie wäre es mit Fading Suns?“ fragte das Orakel, und erinnerte mich daran das ich vor ein paar Monaten ein Spiel nachgekauft hatte, das zu meinen Lieblingsspielen aus der SF-Ecke gehört, und mal wegen einer Tierarztrechnung verkauft hatte. Ich hatte das Setting kurz angerissen und die wichtigsten Fraktionen erklärt bis die Straßenbahn angerückt ist, und wir haben offensichtlich einen Konsens, wir haben interessierte Spieler.

Wir haben einen Termin.

Ich weiß schon mal was Caninus spielen will – ein Gildenmitglied, jemand von den Scravern. Barak Thor bastelt sich gerade einen Adligen aus dem Haus Hawkwood zurecht, und hat mir bereits schon einige NSCs zum Gestalten genannt. Beim Orakel fehlt mir noch das Charakterkonzept, aber die letzte Nachricht die ich bekommen habe deutet auf ein Mitglied des Hauses al-Malik hin. Ich habe also eine Party und deren Gefolge (Welche ich noch gestalten muss). Barak Thors Charakter – und das, was ich bereits über Caninus‘ Charakter weiß – hat mir auch schon genug Hinweise gegeben, um einen sehr, sehr groben Plan für die Kampagne zu gestalten. Ich möchte noch nichts dazu an dieser Stelle schreiben, ich will meinen Spielern noch nicht zu viele Hinwiese geben, aber so viel möchte ich an dieser Stelle schon mal sagen: die Adligen sollen Questritter sein, und diese wurden mit einem bestimmten Mandat ausgestattet. Als Regelbasis nutzen wir übrigens das Grundregelwerk in der 2nd Edition.

Ich werde an dieser Stelle weiter über diese Runde berichten, aber auch immer mal wieder Spielmaterial präsentieren, welches ich für diese Runde basteln werde – angefangen mit ein paar NSCs, welche ich in den kommenden Tagen basteln werde, womit ich nicht nur Spielmaterial für meine eigene Runde hätte, sondern auch für andere potenzielle Spielleiter. Ich bin mal gespannt, was bei dieser Sache herauskommen wird, aber eines kann ich schon sagen: Ich freue mich schon sehr.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Building Character: Fading Suns | Neue Abenteuer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*