Building Character: Werwolf: Die Apokalypse

Charaktererschaffung mit Caninus

Ich gestehe, dass ich das Setting des oWoD Werwolfs sehr gut leiden mag. Allerdings bin ich bislang nur sehr, sehr selten dazu gekommen das ganze auch zu spielen, geschweige denn zu leiten. Die meisten wollen wenn WoD ja dann doch eher Vampire spielen und zugegebener Maßen ist Werwolf auch nicht ganz einfach von dem was man als Charakter alles wissen sollte. Die Charaktererschaffung hingegen ist wie jede der WoD recht einfach, wenn man denn weiß was man will. Fangen wir also an..

Schritt 1: Konzept

Grundüberlegungen sind ein Shadowlord, wolfsgeborener unter dem zunehmenden Mond, der eher weniger Politiker, sondern Kämpfer ist. Damit ist der Schritt auch schon fertig.

Schritt 2: Attribute

Hier haben wir das übliche Prioritätensystem auf die drei Kategorien. Ich wähle hier körperlich primär, geistig sekundär und gesellschaftlich tertiär. Dann werden 7/5/3 Punkte auf den jeweils vorhandenen Grundpunkt gelegt und wir erhalten folgendes:

Körperkraft 3
Geschicklichkeit 4
Widerstandsfähigkeit 3
Charisma 3
Manipulation 2
Erscheinungsbild 1
Wahrnehmung 3
Intelligenz 2
Geistesschärfe 3

Schritt 3: Fähigkeiten

Auch hier gilt ein Prioritätensystem auf de Talente, Fertigkeiten und Kenntnisse. Da es ja immer noch ein Kämpfer, aber wolfsgeboren ist, wird Talente primär, Fertigkeiten sekundär und Kenntnisse tertiär. Es werden 13/9/5 verteilt

Aufmerksamkeit 2
Ausflüchte 1
Ausweichen 2
Einschüchtern 3
Handgemenge 2
Instinkt 2
Sportlichkeit 1

Führungsqualitäten 2
Heimlichkeit 3
Nahkampf 2
Überleben 2

Enigmas 2
Nachforschungen 1
Rituale 2

Schritt 4: Vorteile

Hier werden nun die tollen Werwolffähigkeiten und Hintergründe hinzugefügt. Fange wir mit diesen doch an. An Hintergründen (hier darf man 5 Punkte verteilen), wähle ich:

Fetisch 2
Riten 2
Vorfahren 1

Die coolen Fähigkeiten richten sich nach dem was der Charakter ist. Also der Mond unter dem er geboren ist, der Stamm von dem er kommt und seine Geburtsgestalt. Für jede dieser drei Sachen darf man eine Fähigkeit der Stufe 1 wählen. Für diesen Charakter wähle ich:

Geschärfte Sinne (von der Brut)
Tiersprache (durch Vorzeichen)
Aura der Zuversicht (vom Stamm)

Außerdem wird hier der Ruf notiert (warum auch immer…) Dieser richtet sich nach dem Mond, also dem Vorzeichen und ist hier Ruhm 2, Weisheit 1.

Schritt 5: Letzte Handgriffe

Es folgen nun noch diese kleinen Punkte zum ausmalen und natürlich die Freebies. Die Ausmalpunkte richten sich immer nach verschiedenen Vorbedingungen. Zorn (nach Vorzeichen): 4, Gnosis (nach Brut): 5, Willenskraft (nach Stamm): 3. Außerdem ist es ein Rang 1 Werwolf, also noch ganz unten in der Hierarchie.

Freie Zusatzpunkte werden wie folgt verteilt:

Tödliche Schwäche (7 Punkte für zusätzliche Gabe)
Ausweichen 3 (2 Punkte für weiteren Fähigkeitspunkt)
Führungsqualitäten 3 (2 Punkte für weiteren Fähigkeitspunkt)
Gnosis 6 (2 Punkte für weiteren Gnosis)
Fetisch 3 (1 Punkt für weiteren Hintergrundpunkt)
Zorn 5 (1 Punkt für weiteren Zorn)

Der fertige Charakter:

Senkrecht-Starter, lupusgeborener Galliard der Shadowlords

Körperkraft 3
Geschicklichkeit 4
Widerstandsfähigkeit 3
Charisma 3
Manipulation 2
Erscheinungsbild 1
Wahrnehmung 3
Intelligenz 2
Geistesschärfe 3

Aufmerksamkeit 2
Ausflüchte 1
Ausweichen 3
Einschüchtern 3
Handgemenge 2
Instinkt 2
Sportlichkeit 1

Führungsqualitäten 3
Heimlichkeit 3
Nahkampf 2
Überleben 2

Enigmas 2
Nachforschungen 1
Rituale 2

Fetisch 3
Riten 2
Vorfahren 1

Geschärfte Sinne
Tiersprache
Aura der Zuversicht
Tödliche Schwäche

Zorn: 5
Gnosis: 6
Willenskraft: 3

Rang 1

4 Kommentare zu Building Character: Werwolf: Die Apokalypse

  1. Seufz … Da werden Erinnerungen wach. Wir haben einige Jahre lang Werewolf als Lieblingssystem gespielt … Meine Fianna Theurge ist von Rang 1 bis – bei der Apokalypse – Rang 5 aufgestiegen. Am Schluss ist dann erwartungsgemäß der Weltuntergang über uns alle hereingebrochen, wir sind ruhmreich für Gaia gestorben, und seitdem haben wir tatsächlich nie wieder Werewolf gespielt … Aber ich habe zum Geburtstag die crowdgefundete 20th-anniversary Edition geschenkt bekommen. 😉

  2. Alternativ kann man natürlich auch einen Charakter als Menschen erstellen und dann anschließend verzweifelt feststellen, dass der weder vernünftig zu irgendeinem Stamm, noch zu irgendeinem Vorzeichen so wirklich passt. Zum Glück hat unsere SL bei den Stämmen eine leichte beschränkung in der Auswahl zur Verfügung gestellt, so das ich am ende mit einem W4 und einem W7, glaube ich wars, einfach diese beiden Fragen würfelnder-Weise beantworten konnte.

    Aber da hatte die Chronik den Vorteil, dass wir Welpen kurz vor der ersten verwandlung gespielt haben, die erst mal feststellen mussten, das diese komische Zeltfreizeit irgendwo im nirgendwo tatsächlich die Hölle auf Erden war. ^^

    Hach ja. Ich bin mal gespannt, wie lange die Runde noch theoretisch aufrecht gehalten werden kann. Ist ja leider jetzt alles etwas bis auf Abruf gestellt.

  3. Ich bin zur Zeit so scharf darauf, endlich wieder Werwolf zu zocken…
    Freu mich schon auf die Charaktererstellung mit meiner „Zweitgruppe“ 🙂

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Spielerunde: Werwolf – Die Apokalypse | Neue Abenteuer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*