Building Character – Vampire: the Requiem

Charaktererschaffung mit Infernal Teddy

Der folgende Artikel ist Teil einer fortlaufenden Reihe in der wir bei verschiedenen Rollenspielen die Charaktererschaffung schritt für schritt durchgehen. Zum einen können sich so Spieler und Spielleiter die sich für das Spiel interessieren sich ein Bild von der Charaktererschaffung machen, etwas das bei der Entscheidung für oder wider dem Spiel helfen kann. Zum anderen erhält ein Spielleiter, welcher bereits das Spiel kennt, einen fertigen NSC den er direkt im Spiel einsetzen kann.

Oh nein, Max Nonne ist gebissen worden!

Ihr erinnert euch vielleicht noch an Max Nonne, den Character für die neue Welt der Dunkelheit den Teddy vor ein paar Wochen gebaut hat? Nun, um euch zu zeigen wie man aus einem bestehenden Charakter schnell ein übernatürliches Etwas machen kann hat Teddy beschlossen aus Max einen Vampir zu machen. Würde Teddy einen ganz neuen Charakter bauen würden die Veränderungen zum Vampir hin zwischen dem dritten und dem vierten Schritt kommen, und er hätte aus den Merits wählen können, die exklusiv für Vampire sind. So schnappt sich Teddy seinen bisherigen Charakterbogen für Max, und nimmt das Vampire: the Requiem Regelbuch aus dem Regel.

III,5.) Vampire Template
Der erste Schritt hier ist die Wahl des Clans den Max Nonne angehören soll. Clan ist in Requiem nicht mehr die dominierende Entscheidung die sie in Masquerade war – Clan bestimmt zwar welche Diszipline man erlernen kann, und gibt einen Bonus auf Attribut, aber für das soziale Gefüge ist die Wahl der Sekte viel wichtiger. Die Clans die Teddy hier zur Verfügung stehen sind Daeva (Emotionale Hedonisten die versuchen die Emotionen zurückzubekommen die sie als Sterbliche hatten), Gangrel (Wilde und agressive Jäger), Mekhet (Geheimnisvoll und unheimlich), Nosferatu (Lautlose Monster) und Ventrue (Aristokraten deren Verstand mit der Zeit korrodiert). Teddy entscheidet das Max wohl von einem Mekhet zum Vampir gemacht worden ist, und notiert sich deren Clansnachteil, wodurch Max zusätzlichen Schaden durch Sonnenlicht bekommt.
Ebenso wie es fünf Clans gibt, gibt es auch fünf Sekten unter denen man sich eine aussuchen sollte. Im Gegensatz zu den Clans gibt es noch die Möglichkeit keine zu wählen, aber damit nimmt man sich nach Teddys ansicht  vieles vom Spaß am Spiel. Die Sekten sind die Carthian Movement (Vampirkommunisten), den Circle of the Crone (Pagane, neoheidnische und Wiccanische Vampire), der Invictus (Aufgebaut wie ein Konzern oder einer Adelsgesellschaft), der Lancea Sanctum (fanatische quasikatholische Vampire die glauben, Vampire seien da um als Geisel Gottes unter den Menschen zu leben) und der Ordo Dracul (Vampire die überzeugt sind, man könne mit Disziplin und mit okkuklter Macht über den vampirischen Zustand hinauswachsen, also quasi transhumanistische Vampire). Teddy entscheidet das okkulter Buchhändler wohl die Aufmerksamkeit des Ordos auf sich gezogen hat.
Als Mekhet erhöht sich jetzt entweder Max‘ Intelligenz oder seine Geisteschärfe. Teddy entscheidet sich heir für die Geistesschärfe, wodurch diese auf drei ansteigt. Als nächstes stehen ihm drei Punkte für Diszipline zur Verfügung. Mekhet bekommen  Celerity (Übernatürliche Schnelligkeit), Obfuscate (Unsichtbar werden), und Auspex (Übernatürliche Sinne) – eine Disziplin die nur diesem Clan zur Verfügung steht. Außerdem hat er als Mitglied des Ordo Dracul zugang zu deren speziellen okkulten Disziplin, den Coils of the Dragon. Teddy entscheidet das Max wohl zwei Punkte in Auspex hat (Warum etwas verschwenden das sonst keiner haben darf?), und den ersten Schritt auf der Coil of the Beast. Damit hat er schärfere Sinne, kann Auren lesen, und kann für einen Willenskraftpunkt allen Frenzyproben widerstehen. Max‘ Morality wird zu Humanity, und er hat eine Blood Potency von 1 – diese lässt sich mit XP erhöhen, aber auch einfach im laufe der Zeit von selbst. Wenn Max ein neuer Charakter wäre könnte Teddy Humanity-Punkte gegen XP eintauschen und noch etwaqs steigern oder kaufen, so ist aber die Verwandlung des Max Nonne abgeschlossen.

Max Nonne

Clan: Mekhet
Covenant: Ordo Dracul
Virtue: Hope
Vice: Lust

Intelligence: ***
Wits: ***
Resolve: ***
Strength: **
Dexterity: **
Stamina: **
Presence: **
Manipulation: ***
Composure: **

Academics: ***
Investigation: ***
Occult: **** (Witchcraft, Monsters)
Science: *

Athletics: *
Brawl: *
Drive: *
Stealth: *

Empathy: *
Persuasion: *** (Sales Pitches)
Socialize: **
Streetwise: *

Resources: ***
Languages: ** (Latein, Altgriechisch)
Danger sense: **

Disciplines:
Auspex: **
Coil of the Beast: *

Size: 5
Defence: 2
Health: 7
Initiative: +4
Speed: 9
Willpower: 5
Morality: 7
Blood Potency: *

1 Kommentar zu Building Character – Vampire: the Requiem

  1. Ach ja. Ich erinnere mich gerade an den einen Mekhet-NSC, den ich mal für den Rollenspieltalk im B! erdacht hatte. Der war auch im Ordo, allerdings lag dessen Profession in der Schneiderei von Latex-Kleidung. ^^

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Building Character – Mage: the Awakening | Neue Abenteuer
  2. Systemübersicht: Vampire – The Requiem | Neue Abenteuer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*