Building Character – Rogue Trader

Charaktererschaffung mit Infernal Teddy

Der folgende Artikel ist Teil einer fortlaufenden Reihe in der wir bei verschiedenen Rollenspielen die Charaktererschaffung schritt für schritt durchgehen. Zum einen können sich so Spieler und Spielleiter die sich für das Spiel interessieren sich ein Bild von der Charaktererschaffung machen, etwas das bei der Entscheidung für oder wider dem Spiel helfen kann. Zum anderen erhält ein Spielleiter, welcher bereits das Spiel kennt, einen fertigen NSC den er direkt im Spiel einsetzen kann.

Nachdem Teddy letzte Woche einen treuen Diener des Imperators geschaffen hat für Dark Heresy dachte er sich heute, er macht sich an das nächste Spiel der Warhammer 40K-Reihe, Rogue Trader. Auch hier greift Teddy nur zum Grundregelwerk, und legt los.

I.) Generate Characteristics
Im Gegensatz zu Dark Heresy steht dieser Schritt bei Rogue Trader an erster Stelle. Hierzu würfelt Teddy neun mal 2w10, und addiert jeweils zum Ergebnis 25. Damit sind die Attribute seines Charakters wie folgend:
Weapon Skill: 32
Ballistic Skill: 34
Strength: 33
Toughness: 31
Agility: 44
Intelligence: 40
Perception: 41
Willpower: 41
Fellowship: 39

II.) The Origin Path
Ab diesem Punkt unterscheidet sich Rogue Trader massiv von seinem Vorgänger. Es gibt eine einseitige Tabelle auf der man einen Lebensweg ziehen soll. Dabei startet man entweder von der Heimatwelt und arbeitet sich zur Karriere durch, oder geht von der Karriere aus und arbeitet sich zur Heimatwelt zurück. Dabei darf man von der nächsten Stufe nur den Schritt genau untendrunter / obendrüber oder den jeweiligen Schritt links oder rechts davon wählen. Teddy entschließt sich dazu, sich von einer Heimatwelt aus zur Karriere vorzuarbeiten und sich überraschen zu lassen auf was er kommt.
Als erster Schritt kommt also die Wahl der Heimatwelt. Hier stehen zur Verfügung Todeswelt (Stellt euch einfach vor, alles was hier kreucht, fleucht und seucht versucht euch zu fressen, und ist auch dazu in der Lage), Raumgeboren (In einem Schiff zur Welt gekommen und vermutlich nie groß sonstwo gewesen), Schmiedewelt (Einer der planetenumfassenden Fabrikanlagen des Adeptus Mechanicus), Makropolwelt (Stellt euch einfach einen ganzen Planeten vor, der aus dem Ruhrpott besteht. Oder Birmingham.), Imperiale Welt (Auch liebevoll „McWelt“ genannt) oder adliger Herkunft (Womit man mit einem Löffel aus Iridium im Mund geboren wurde). Als alter Necromunda-Fan entscheidet sich Teddy für die Makropolwelt. Dadurch sinkt die T seines Charakters um 5, während die Fel um genauso viel steigt, und der Charakter erhält Speak Language (Hive Dialect) als Basic Skill. Außerdem erhält er folgende besondere Fähigkeiten: Accustomed to Crowds (Menschenmassen stellen für den Charakter kein schwieriges Gelände da), Caves of Steel (Tech-Use wird als Basic Skill gewertet), Hivebound (-10 auf alle Survival-Proben, und -5 auf alle Int-Proben wenn er sich außerhalb einer künstlichen Umgebung befindet) und Wary (+1 auf alle Initiativeproben). Die anfängliche Anzahl an Wunden wird ermittelt in dem man die zehnerstelle von Toughness verdoppelt, und dazu 1w5+1 addiert, in unserem Fall also 9. Dazu kommen durch Würfelergebniss 3 Schicksalspunkte.
Nach der Wahl der Heimatwelt folgt die Wahl des Geburtsrechtes, und da haben wir durch die Wahl der Heimatwelt nur drei Optionen – Stubjack (Gewalttätige Kindheit), Child of the Creed (Wurde als fanatischer Anhänger des Imperialen Kultes erzogen) und Savant (Wuchs in einer Schreiberstube auf).Da Teddy ein Charakter vorschwebt der in der Lage ist auf sich selbst aufzupassen nehmen wir Stubjack, wodurch wir das Talent Quick Draw erhalten, außerdem Intimidate als Basic Skill. Wir können uns aussuchen ob wir +5 auf WS oder BS nehmen wollen (Teddy entscheidet sich für BS), verlieren dafür aber -5 bei Fel und bekommen 1w5 Insanity Points – Teddy würfelt einen Verlust von 3.
Nach dem Geburtsrecht ist der nächste Schritt der Lockruf der Weite – was hat den Charakter dazu gebracht bei einem Freihändler anzuheuern. Vom Stubjack ausgehend haben wir wieder drei Optionen: Criminal (Es war auf ein Raumschiff flüchten oder Servitor werden), Renegade (Man war halt Ketzer) oder Duty Bound (Man war aus irgend einem Grund dazu verpflichtet). Auch hier passt Criminal am besten ins bisherige Bild. Hier haben wir die Wahl zwischen drei Optionen, den geuschten Flüchtling, gejagt von einem Unterweltboss, oder verurteilt und für unwürdig befunden worden. Teddy entscheidet das er wohl von einem Unterweltboss gesucht wird, wofür er +3 auf Per bekommt, zusammen mit dem Talent Enemy (Underworld).
Natürlich ist einem solchen Charakterbereits zu Spielbeginn einiges passiert. Deswegen gibt es den Schritt Trials and Travails, und hier haben wir die Wahl zwischen The Hand of War (Der Charakter ist in einen Krieg hineingezogen worden), Press-Ganged (Da wacht man morgens auf und ist an eine Ruderbank einen Plasmareaktor gekettet worden) und Calamity (Irgend eine Katastrophe hat den Charakter heimgesucht als er das erste Mal über die Imperialen Grenzen hinaus ist). Teddy beschließt das sein Charakter wohl shanghait worden ist, und wählt Press-Ganged. Er nimmt die Command Skill zusammen mit Common Lore (Rogue Traders).
Der letzte Schritt vor der Wahl der Karriere ist die Motivation – hier liegen wir zwischen Endurance (Man will sich durch Widerstand bessern), Fortune (Man sucht nach Geld an Macht und Ruhm zu kommen) und Vengeance (Man sucht Rache an jene die ihm geschadet haben). Nach allem, was ihm passiert ist denkt Teddy das der Charakter durch seinem Wunsch nach Rache angetrieben wird, es wird also Vengeance. Hier bekommt man ein Talent, nämlich Hatred. Teddy würde da gerne den Freihändler nehmen der seinen Charakter einsperrte, müßte das aber noch mit dem Spielleiter absprechen.
Nun steht die Wahl der Karriere an. Teddys Charakter könnte ein Void-Master sein (eine Art Abteilungsleiter. Für eine 12km lange fliegende Katedrale.), ein Explorator (Umherwandernde Mitgleider des Adeptus Mechanicus die außerhalb des Imperiums nach verlorener Technologie suchen), oder ein Missionary. Teddy entscheidet sich für den Explorator – vielleicht wurde er vom Ad-Mech befreit, und hat sich ihnen daraufhin angeschlossen? Als Explorator erhält er die Fertigkeiten Common Lore (Machine Cult) (Int), Common Lore (Tech) (Int), Forbidden Lore (Archeotech) (Int), Forbidden Lore (Adeptus Mechanicus) (Int), Literacy (Int), Logic (Int), Speak Language (Explorator Binary) (Int), Speak Language (Low Gothic) (Int), Speak Language (Techna-Lingua) (Int), Tech-Use (Int) und Trade (Technomat) (Int). Zusätzlich bekommt er das Trait „Mechanicus Implants“, wodurch er die ganzen Standardimplantate bekommt, und die Talente Basic Weapon Training (Universal), Melee Weapon Training (Universal) und Logis Implant (Ein weiteres Implantat).

III.) Spend Experience
Jetzt haben wir noch 500 Erfahrungspunkte die wir ausgeben können um den Charakter, Adept 010000110110111101100111 (Von seinen Freunden liebevoll „Cog“ genannt) zu personalisieren. Teddy kauft dazu Mechandendrite Use (Utility) für 500xp – damit hat er keine Punkte mehr, aber ihm gefällt die Idee das der Charakter noch zwei Tentakel am Rücken hat…

IV.) Giving the Character life
Hier wird nur noch der Charakter abgerundet, das wird Teddy später mit dem Spielleiter klären. Stufe VI. wird eh nur mit der ganzen Gruppe gemacht, somit wäre der Charakter fertig.

Adept 010000110110111101100111
Home World: Hive World (Accustomed to Crowds, Caves of Steel, Hivebound, Wary)
Birthright: Stubjack
Lure of the Void: Criminal
Trials and Travels: Press-Ganged
Motivation: Vengence

WS: 32
BS: 39
S: 33
T: 26
Ag: 44
Int: 40
Per: 44
WP: 41
Fel: 39

Baisc Skills:
Command (Fel)
Intimidate (s)
Logic (Int)
Speak Language (Explorator Binary) (Int)
Speak Language (Hive Dialect) (Int)
Speak Language (Low Gothic) (Int)
Speak Language (Techna-Lingua) (Int)
Tech-Use (Int) +10

Advanced Skills:
Common Lore (Machine Cult) (Int)
Common Lore (Rogue Traders) (Int)
Common Lore (Tech) (Int)
Forbidden Lore (Archeotech) (Int)
Forbidden Lore (Adeptus Mechanicus) (Int)
Literacy (Int)
Trade (Technomat) (Int)

Talents:
Basic Weapon Training (Universal)
Enemy (Underworld)
Hatred
Logis Implant
Mechandendrite Use (Utility)
Melee Weapon Training (Universal)
Quick Draw

Traits:
Mechanicus Implants

Wounds: 9
Fate Points: 3
Insanity Points: 3

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*