Building Character: Fading Suns

Charaktererschaffung mit Infernal Teddy

Der folgende Artikel ist Teil einer gelegentlich fortlaufenden Reihe in der wir bei verschiedenen Rollenspielen die Charaktererschaffung schritt für schritt durchgehen. Zum einen können sich so Spieler und Spielleiter die sich für das Spiel interessieren sich ein Bild von der Charaktererschaffung machen, etwas das bei der Entscheidung für oder wider dem Spiel helfen kann. Zum anderen erhält ein Spielleiter, welcher bereits das Spiel kennt, einen fertigen NSC den er direkt im Spiel einsetzen kann.

Beim Planen meiner neuen Fading Suns-Runde ist mir aufgefallen das wir dazu noch keinen Artikel dieser Reihe geschrieben hatten. Das ist schade, vor allem, weil Fading Suns gleich zwei verschiedene Arten der Charaktererschaffung kennt. Ich nutze also die Gelegenheit, und baue nicht nur zwei Charaktere, um euch zu demonstrieren wie die Charaktererschaffung funktioniert, sondern auch, um zwei NSCs für meine beginnende Runde zu erhalten – also quasi zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen! Für die Charaktererschaffung nutze ich das Grundregelwerk in der 2nd Edition, und ich denke, wir beginnen mit der Erschaffung mit der Character History-Methode, welche ich auch bei Spielern bevorzuge, welche noch keine Erfahrung mit dem Spiel haben – den zweiten Charakter werde ich in einem seperaten Artikel erstellen.

Charakter Eins: Character History-Methode

I.) Character Concept:
Ich habe mich für diesen Charakter vorgenommen, eine Adlige zu bauen, welche für einen meiner Spieler als potenzielle Verbündete oder Antagonistin dienen kann. Mir schwebt jemand vor, die in den Emperor Wars als Soldatin gedient hat, aber auch auf dem politischen Parkett nicht völlig aufgeschmissen sein sollte. Ich gehe die Liste der Häuser durch, welche in den Character Histories zur Verfügung stehen, und nicht schon von den Spielern belegt wurden. Hawkwood und al-Malik sindschon durch Spielercharaktere belegt, und von Barak Thor weiß ich, das sein Charakter Probleme mit den Decados hat. Damit bleiben mir die Li Halan und die Hazat, und da sagen mir persönlich die Li Halan eher zu.

II.) Upbringing
Als erstes notiere ich mir, das unser Charakter in seinen körperlichen und geistigen Attributen und in seinen „natürlichen Fähigkeiten“ bereits schon einen Wert von drei erhält. Danach wende ich mich der Herkunft des Charakters zu. Hier habe ich die Wahl, ob der Charakter am hohen Hof seines Hauses aufgewachsen ist, auf einem der ländlichen Besitztümer, oder ob seine Eltern über keinen eigenen Landbesitz verfügten. Ich entscheide mich für eine Adlige aus gutem Haus, welche aber zugleich nicht direkt in die Intrigen des Hofes eingebunden wurde, und wähle eine ländliche Herkunft. Ich schaue also nach, welche Werte das Haus bei dieser Herkunft erhält, und notiere bzw. addiere sie zu den vorhandenen dazu.

III.) Apprenticeship
An dieser Stelle entscheiden wir, welche Karriere die Eltern unseres Charakter sich für diesen festgelegt haben, schließlich beginnt die Karriere des Charakters recht früh, und das Haus überlässt diesbezüglich wenig dem Zufall. Ich denke, die Eltern meines Charakters haben sich dafür entscheiden das ihr kleiner Liebling eigentlich an den Hof sollte, weshalb ich ihr als Lehrzeit „Diplomacy/Intrigue“ verpasse. Ich notiere mir die entsprechenden Verbesserungen, und entscheide mich an entsprechender Stelle für Inquiry und Social (Debate).

IV.) Early Career
Jetzt kommen wir an die Stelle, an der unser Charakter beginnt, seinen eigenen Weg in den Bekannten Welten zu gehen. An dieser Stelle erhält unser Charakter ihren Namen von mir, Xiuying Li Halan, und ich entscheide das sie sich wohl gegen die Kontrolle ihrer Eltern aufgeneht hat, und sich dafür entscheiden hat, den Streitkräften ihres Hauses anzuschließen. Ich entscheide mich also für die Karriere Military Command, mit dem Schwerpunkt Soldier. Auch hier notiere ich mir die entsprechenden Werte, und vor allem das Xiuying am Ende dieses Abschnittes den Rang eines Ritters trägt.

V.) Extra Stages
An dieser Stelle dürfen wir für Xiuying zwei sogenannte Tours of Duty wählen, Packete von Vor- und Nachteile, welche erklären was der Charakter vor Spielbeginn mit sich gemacht hat. Ich habe bereits entscheiden das dieser Charakter – da Xiuying ein NSC sein soll, und nicht zwangsläufig eine Verbündete sein soll – keine Imperial Tours gemacht hat, sich also nicht den Questrittern Alexius‘ angeschlossen hat. Als erste Tour dachte ich darüber nach, Cybernetics zu wählen, und zwar „Tweaked“ – Xiuying hat einige künstliche Körperteile erhalten. Ich stelle mir vor das sie während des Krieges schwer verletzt wurde, und das es mit Medizin und den Heilkünsten von Sanctuary Aeon nicht getan war. Allerdings steht diese Option nur für die Möglichekit, den Charakter deutlich zu verbessern, was nicht dem entspricht, was mir vorschwebt. Ich notiere mir also nur, das mein Charakter einen künstlichen Arm hat, was sich mechanisch nicht niederschlägt. Ich nehme also statt dessen eine normale Tour of Duty.

Ich darf als erstes bei zwei verschiedenen Attributen je einen Punkt vergeben, und gebe einen auf Tech, und einen auf Dexterity. Außerdem habe ich vierzehn Punkte, die ich auf beliebige Fertigkeiten verteilen darf. Ich gebe je zwei Punkte auf Survival und Warfare, und schaue dann, wo mir Schwachstellen auffallen. Da Xiuying Latein lesen aber nicht sprechen kann, entscheide ich mich dafür, das nachzuholen, außerdem gebe ich drei Punkte auf Drive aus, damit ich Bodenfahrzeuge wie Panzer lenken kann. Focus und Remedy hebe ich beides auf zwei an, und gebe je einen Punkt aus für Stoic Mind und Search auf eins. Außerdem gibt es noch „weltliche Vorzüge“, man kann sich aussuchen welchen Vorteil man aus dieser Dienstzeit herausziehen kann. Ich entscheide mich für „Promotion and rewards“, und steige um eine Stufe im Rang auf (womit wir Baronet sind), und bekomme ein Lehen, welches mir im Jahr 5.000 Firebirds einbringt.

Als zweite Tour of Duty entscheide ich mich dann für… Another Tour of Duty. Wir bekommen wieder je einen zusätzlichen Punkt auf zwei Attribute, und zehn weitere Punkte für Fertigkeiten. Die Attributspunkte lege ich auf Tech und Endurance, und mache mich dann weder an die Fertigkeitsliste. Ich habe Impress, Dodge und Vigor jeweils um einen Punkt an, und gebe je zwei aus für Remedy, Search, und Etiquette. Den letzten Punkt lege ich auf Social (Debate). Auch hier gibt es eine Belohnung die man sich aussuchen kann – ich entscheide mich für Friends, und gebe vier Punkte für einen Ally aus, was mir einen Canon der Orthodoxie verschafft.

Normalerweise könnte ich jetzt noch Nachteile erwerben, um den Charakter weiter zu verbessern, aber das Regelwerk ist an dieser Stelle unklar, wie viele Punkte man an dieser Stelle erwerben kann. Statt dessen verzichte ich einfach auf diese Option, der Charakter soll ja auch nur ein NSC sein. Als letzten Schritt machen wir den Charakter fertig. Ich entscheide, welche Spirit-Werte primär sind (Extrovert, Passion, und Faith), und verteile entsprechend die Punkte. Meine Vitality beträgt 11, und mein Wyrd beläuft sich auf 5. Damit wäre dieser Charakter fertig. Nächstes Mal machen wir einen Charakter mit der Point-Buy-Methode, um zu sehen wie der sich macht.

Baronet Xiuying Li Halan

Body
Strength: 5
Dexterity: 6
Endurance: 6

Mind
Wits: 7
Perception: 5
Tech: 5

Spirit
Extrovert (Primary): 5 / Introvert: 2
Passion (Primary): 5 / Calm: 2
Faith (Primary): 5 / Ego: 1

Natural Skills
Charm: 5
Dodge: 5
Fight: 4
Impress: 5
Melee: 4
Observe: 5
Shoot: 5
Sneak: 4
Vigor: 5

Learned Skills
Arts (Rhetoric) 1
Drive (Landcraft) 3
Etiquette: 5
Focus: 2
Inquiry: 2
Lore (Theology): 1
Read Latin
Remedy: 4
Search: 3
Social (Debate): 2
Social (Leadership): 4
Stoic Mind: 1
Speak Latin
Survival: 3
Warfare (Military Tactics): 3

Blessings
Pious

Curses
Guilty

Benefices
Ally: Canon
Rank: 5 (Baronet)
Riches: 5 (Well-off: 5.000 income / 500 starting cash)

Vitality: 11
Wyrd: 5

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*