Artikel von Infernal_Teddy

Dungeons & Dragons Monsterhandbuch

September 3, 2010 // 0 Kommentare

Irgendwie habe ich bei dieser Rezension ein mulmiges Gefühl. Kurz nach meiner eigentlich recht positiven Besprechung des Spielerhandbuchs zu D&D4 wurde ja bekannt das F&S die Dungeons & Dragons Lizenz nicht verlängert bekommen würde. Ich kann also nur hoffen, das den Mannheimern nicht noch eine Schreckensmeldung ins Haus steht, nur weil ich dieses Buch bespreche… So, wo waren wir? Ach ja, D&D4 Monsterhandbuch. Wir haben es hier wieder mit einem optisch recht [...]

Abenteuer.

September 3, 2010 // 0 Kommentare

Fanzines haben für mich immer einen seltsamen Beigeschmack. Über die Jahre habe ich wie viele andere auch gute Fanzines gelesen, aber auch wesentlich mehr schlechtere. Meine erste Veröffentlichungen außerhalb der Schülerzeitung waren in einem örtlichen Gothic-Fanzine (Plattenkritiken, falls es jemanden interessiert). Ich habe immer noch eine Schwäche für Fanzines, vor allem aus dem Rollenspielbereich. Und wenn mir dann noch die ersten drei Ausgaben kostenlos zugeschickt werden… [...]

Wargods of Aegyptus

September 3, 2010 // 0 Kommentare

Es muss jetzt ein oder zwei Jahre her sein, da hatten wir die Jungs von Truant als Händler auf der KaRoTa, richtig freundliche Leute, mit denen man sich blendend unterhalten konnte. Von den netten Sachen die sie im Gepäck hatten war das interessanteste eine Demorunde eines Tabletops, [I]Wargods of Aegyptus[/I]. Ich fragte ob mir jemand das Spiel mal erklären könnte und ob ich ein Demospiel mitmachen könnte, und wurde darüber informiert das es keinen Sinn machen würde, für eine Person [...]

Pathfinder Grundregelwerk

September 3, 2010 // 1 Kommentar

Vor gar nicht all zu langer Zeit, in einem weit entferntem Land, gab es zwei Rollenspielzeitschriften, von denen sich eine eher an Spieler richtete, die andere an Spielleiter. Irgendwann gingen die beiden eine offene Beziehung mit einem jungen Verlag ein, und dieser führte die beiden Zeitschriften zu eine Popularität wie sie seit den frühen Neunzigern nicht mehr gekannt hatten. Die Zeitschriften waren [I]Dragon[/I] und [I]Dungeon[/I] Magazine, der Verlag Paizo Publishing. Die meisten [...]

Traveller (Pocketbook)

September 3, 2010 // 0 Kommentare

Seid frühester Jugend träume ich davon, zu den Sternen zu reisen. Ich kann mich nicht an eine Zeit erinnern, zu der ich nicht Science Fiction gelesen habe. Und so lange ich Rollenspieler bin suche ich ein SF-RPG, das mir nicht ein Setting vorgibt, sondern mir als Spielleiter Platz bietet für meine eigene Ideen, und mir die Werkzeuge bietet, um diese Ideen umzusetzen. Aber seine wir doch mal ehrlich: gute SF-RPGs waren in den letzten Jahren eher dünn gestreut. WotC hat mit [I]d20 Modern[/I] [...]

Savage Worlds Explorer’s Edition

September 3, 2010 // 0 Kommentare

Es war wieder einer dieser Samstag abende auf der KaRoTa – ich war vollkommen übernächtigt, und kurz davor heimzufahren und endlich zu schlafen, als mir jemand von der Asta einen Tee anbot. Da ich einem Tee nie abgeneigt bin, und ich ja irgendwie die Heimfahrt überleben wollte bin ich dem Lebensretter hinterhergelaufen, nur um festzustellen das in den Räumlichkeiten der Asta auch einige Rollenspieler saßen, und etwas spielten, das mir vollkommen unbekannt war. Während ich auf meinen Tee [...]

Warpstone magazine

September 3, 2010 // 0 Kommentare

Zugegeben, diese Rezension war schwierig. Begonnen hat das ganze, kurz nachdem Warhammer Fantasy Roleplay 2nd Edition (In Zukunft: WHFRP2) erschien, als mir zwei Freunde im Austausch für einen größeren Stapel Chaos-Bitz die Ausgaben 12, 16, 17, 18 und 19 von Warpstone – The independent magazine for Wahammer Fantasy Roleplay in die Hand drückten. Ich las die Zeitschriften, fand sie toll, und vergaß das ganze – bis dann im Moderationsbereich beschlossen wurde, die Rezi-Ecke umzubauen und [...]

Warmachine Prime Remix

September 3, 2010 // 0 Kommentare

Ich war sowieso auf der Suche nach einer alternative zu Warhammer und Warhammer 40K, und Floppy wollte mit Tabletop anfangen als wir zwei Leuten aus der KaRoTa beim spielen zuguckten. Es waren zwischen zehn und fünfzehn Figuren pro Seite auf dem Spielfeld, was mir ziemlich wenig vorkam, und einige davon sahen nach dicken Kampfrobotern aus. Man teilte uns mit, es handele sich dabei um [I]Warmachine[/I], und die dicken Büchsen nenne man „Jacks“, undcseien große, dampfbetriebene [...]
1 115 116 117 118 119 121

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen