Andere Welten, andere Spiele

Ein Friday Five mit Infernal Teddy

Manchmal passiert es. Ich lese ein Buch, zu dessen Setting es ein Rollenspiel gibt, und denke mir plötzlich „Hey, das würde bestimmt super mit Rollenspiel X funktionieren!“ – wobei Rollenspiel X natürlich nicht das Spiel ist, welches zum Setting veröffentlicht wurde. Wenn es zu besagtem Setting überhaupt eines gibt. Natürlich habe ich da auch eine Reihe von Beispielen, sonst würden wir wohl kaum was zu diesem Thema veröffentlichen, oder? Hier also fünf Rollenspiele, welche gut mit anderen Settings funktionieren würden – falls euch auch ein paar gute Beispiele einfallen, bitte hinterlasst einen Kommentar dazu.

I.) Exalted – Das erste Zeitalter von Mittelerde
Das hier ist es, was diesen Artikel ausgelöst hat. Ich habe parallel das Grundregelwerk zu Exalted 2nd Edition gelesen und The Silmarillion, als mir klar wurde wie gut Spiel und Setting zu einander passen würden. Die Solars sind die Noldor, Siderials und Lunars sind die Sindar, mit den Dragon-Blooded stellt man die Edain da, bäm, fertig. Ich meine, im Ernst, lest euch mal durch, was die Charaktere im Silmarillion alles machen, und sagt mir, Exalted würde da nicht passen wie der Balrog aufs Auge. Ich würde das glaube ich sofort spielen oder leiten, zumal mir kein anderes Spiel einfällt, welches das Silmarillion wirklich umsetzen könnte.

II.) Das Lied von Eis und Feuer – postarthurianisches Britannien
Ich meine, ich hätte das bereits in unseren Rezensionen zum Lied von Eis und Feuer-Rollenspiel erwähnt – Als jemand dem die Bücher bzw. die Serie herzlich egal sind ist mir bereits beim lesen des Grundregelwerks aufgefallen das sich das Spiel auch hervorragend dafür eigenen würde, Britannien zu bespielen, nachdem sich Arthur und Mordred gegenseitig umgebracht haben. Quasi ein Spiel, welches dort ansetzt, wo Pendragon aufhört. Regeln für Adelsgeschlechter, Intrigen, und ein realistischere, dreckigeres System, welches besser zur entmystifizierten Epoche nach dem Ende der „Matter of England“ passt.

III.) Mage: the Awakening – KULT
Auch etwas, worüber ich hier auf dem Blog schon ein paar mal gesprochen habe. KULT hat ein einzigartiges, Barkeresques Horrorsetting, welches gepaart wurde mit einem eher… gemächlichem Regelsystem. Mage: the Awakening teilt mit KULT eine gnostische Weltsicht, inklusive der Vorstellung unserer Welt als ein Gefängnis. Und letzten Endes ist KULT nun mal ein Virus, welches früher oder später jede meiner Kampagnen infiziert hat. Man muss nur an ein paar Stellen den Hintergrund von Mage korrigieren und anpassen, und schon werden dadurch beide Spiele gestärkt.

IV.) Advanced Fighting Fantasy – Traveller
Okay, vielleicht nicht zwingend das offizielle Traveller-Universum, aber in Anbetracht der nicht wenigen Science Fiction-Spielbücher in der Fighting Fantasy-Reihe wunderte es mich immer, das es keine Umsetzung des AFF-Rollenspiels für SF gab. Dabei wäre das eigentlich recht einfach. Man müsste einen Teil der Fertigkeitsliste umschreiben, für entsprechende Waffen gibt es genug vorlagen in den einzelnen Spielbüchern, und das Setting könnte man aus den entsprechenden Büchern zusammenklauben. Und dank Appointment with F.E.A.R. hätte man auch gleich das passende Material für ein Superheldensetting zusammen.

V.) Adventure! – Swashbuckling
Ich habe mir über die Jahre immer mal wieder anhören dürfen das mit mir irgendwas nicht in Ordnung ist weil ich 7th Sea nicht mag (Und aus anderen Gründen, aber das tut hier nichts zur Sache…). Aber wenn ich heute eine swashbuckling-Kampagne leiten sollte, würde ich White Wolfs Pulp Action-Rollenspiel Adventure! wählen. Schließlich haben beide Genres von den Erzählstrukturen Ähnlichkeiten, und mit einigen Umstellungen sollte sich das auch rollenspielerisch umsetzen lassen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen